Telefónica will "Duopol" von Android und iOS brechen

Smartphone, Nokia, Windows Phone 8 Bildquelle: Microsoft
Der spanische Telefoniekonzern Telefónica, der in Deutschland die Marke O2 betreibt, will die Vormachtstellung der Betriebssysteme von Apple und Google brechen. Und zwar soll das mit Hilfe von Microsoft und Windows Phone 8 gelingen.
Wie das Telekommunikations-Unternehmen in einer Pressemitteilung schreibt, hat man eine einjährige Zusammenarbeit mit Microsoft beschlossen. Diese Kooperation betrifft vor allem intensive Marketing-Aktivitäten in fünf Ländern: Großbritannien, Spanien, Mexiko, Brasilien und auch Deutschland.

Ziel ist es natürlich, die Verkäufe von Geräten mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 8 anzukurbeln. Das spanische Unternehmen schreibt, dass der Grund dafür das derzeit vorherrschende "Duopol" von iOS- und Android-Smartphones ist. Diese Vormachtstellung der beiden Betriebssysteme ist zweifellos gegeben, je nach verwendeter Marktanalyse kommen Android und iOS auf einen Anteil von mehr als 90 Prozent.

Mit der Initiative will Telefónica nach eigenen Angaben einen gesunden bzw. wettbewerbsfähigen Markt schaffen. Der multinationale Konzern will nicht nur die Konsumenten von den Vorteilen des Microsoft-Systems und von Diensten wie SkyDrive oder Xbox überzeugen, sondern auch im Geschäftsbereich auf Produkte wie Office 365 und SharePoint hinweisen.

Wie genau man das alles erreichen will und wie viel Geld man in diese Kooperation steckt, teilte das Unternehmen jedoch nicht mit. Man schreibt recht allgemein, dass man "Markt-Wachstum fördern" und mit Herstellern zusammenarbeiten werde, um die Verfügbarkeit von Geräten mit hoher Qualität sicherzustellen.

Die Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Telefónica ist nicht die erste zwischen den Unternehmen: Der spanische Konzern hatte erst Mitte Mai bekannt gegeben, dass man konzernweit auf Office 365 umsteigen wird. Telefónica ist mit seinen rund 130.000 Mitarbeitern der größte Firmenkunde im Zusammenhang mit dem Cloud-Office. Smartphone, Nokia, Windows Phone 8 Smartphone, Nokia, Windows Phone 8 Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden