Microsoft hat einen Amazon-Konkurrenten geplant

Microsoft, Gebäude, Headquarter Bildquelle: Microsoft
Erst vor kurzem soll das Redmonder Unternehmen Gespräche mit Händlern und Technik-Herstellern über einen Online-Marktplatz geführt haben, Microsoft habe eine Konkurrenzplattform zu Amazon, eBay und Co. geplant, heißt es.
Wie das Wall Street Journal (WSJ) unter Berufung auf "mit den Plänen vertraute Personen" berichtet, soll Microsoft noch vor kurzem Verhandlungen über eine Online-Verkaufsplattform geführt haben. Laut den Plänen der Redmonder war dabei aber kein Shop im herkömmlichen Sinne geplant.

Vielmehr soll Microsoft vorgehabt haben, viele unterschiedliche Händler unter einen Hut zu bringen. Die Verkaufsplattform hätte dabei unter anderem einen gemeinsamen Einkaufswagen sowie "breit gefächerte" Versandoptionen bekommen.

Das Projekt mit dem Codenamen "Brazil" wäre natürlich nichts unbedingt Neues gewesen, weshalb Microsoft vorgehabt oder überlegt hat, die dort angebotenen Produkte zu subventionieren. Das Geld dafür hätte aus den Werbegeldern stammen sollen, dass die Händler für Anzeigen auf der Suchmaschine Bing ausgeben. Das hätte man wohl als "Eine Hand wäscht die andere"-System bezeichnen können.

Laut Wall Street Journal hat eine Microsoft-Sprecherin die "Brazil"-Überlegungen bestätigt, demnach hätte das Projekt "ein direktes Handelsmodell zwischen Kunden und Marken sowie Verkäufern" ermöglicht. In dieser Form dürfte das Vorhaben gestorben sein, die Sprecherin des Unternehmens betonte aber gleichzeitig, dass man weiterhin Wege suchen werde, um einen "aufgabenorientierten Ansatz" für Handel und Online-Werbung zu finden.

Laut WSJ wollte Microsoft den neuen Marktplatz zunächst in Windows-Systemen integrieren, danach sollte er auch auf Xbox-Konsolen sowie Windows-basierten Smartphones und Tablets eingeführt werden. Das wahrscheinlichste Szenario wäre dabei wohl ein Windows Store gewesen, in dem man nicht nur Software, sondern eben auch Hardware kaufen kann. Microsoft, Redmond, Campus Microsoft, Redmond, Campus
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren80
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden