Gamepop: Android/iOS-Konsole mit Abo jetzt gratis

Android, iOS, Spielkonsole, BlueStacks, Gamepop Bildquelle: Bluestacks
Die Softwarefirma Bluestacks will noch in diesem Jahr eine Spielkonsole herausbringen, die sowohl Android-Games als auch Spiele unter iOS auf den heimischen Fernseher bringt. Das "Gamepop" getaufte Gerät ist bereits vorbestellbar.
Wer sich noch im Juni für Gamepop entscheidet, erhält die Hardware sogar kostenlos. Denn die Konsole wird mit einem Abo vertreiben werden, das für monatlich 6,99 Dollar Zugriff auf mehr als 500 Games und Apps geben soll. Frühbuchern erlässt Bluestacks die 129 Dollar, die ab Juli für Konsole und Controller fällig sind. Die Versandkosten nach Europa werden auf der Gamepop-Webseite mit 19,90 Dollar angegeben.

Das Abo läuft demnach automatisch für mindestens ein Jahr. Wird es vorher gekündigt, müssen Konsole und Controller zurückgegeben oder nachträglich bezahlt werden, so Bluestacks zu seinem Frühbucher-Angebot.

Offiziell sind noch keine Details zu den technischen Spezifikationen der Konsole bekannt. The Verge will erfahren haben, dass im Inneren Komponenten von Intel, Qualcomm und AMD zum Entsatz kommen werden. Alle drei Unternehmen seien auch Investoren bei Bluestacks. Android/iOS-Spielkonsole GamepopGamepop - Spielkonsole für Games unter Android und iOS Während von der eigentlichen Konsole bereits ein Foto existiert, wird um den Controller Geheimniskrämerei betrieben. "Der Controller ist so, wie man ihn noch nie gesehen hat", heißt es auf der Webseite. Rosen Sharma, CEO bei Bluestacks, verriet The Verge nur, dass ein einzelner Controller 20 Dollar kosten werde und speziell für das Spielen von Mobilgames auf Fernsehgeräten konzipiert werde. Dahinter könnte sich ein auf Touchpad basierendes Konzept verstecken. Es soll auch möglich sein, sein Smartphone über eine App als Controller zu nutzen.

iOS-Games schaffen es laut Sharma über die Virtualisierungs-Software "Looking Glass" auf den Gamepop. Deshalb seien auch keine Rechtsstreitigkeiten mit Apple zu befürchten. Bereits jetzt wurden Talking Tom 2, Jetpack Joyride und Kids Shape Puzzle als Games für die Gamepop angekündigt. In den kommenden Monaten würden namhafte Entwickler ihre Unterstützung für Gamepop öffentlich machen, so Sharma.

Die Idee, Mobilgames über eine kleine Konsole auf den TV-Schirm zu bringen, verfolgen auch die Projekte Ouya und M.O.J.O. Beide setzen allerdings nur auf Android. Insofern hätte Gamepop mit iOS-Games ein Alleinstellungsmerkmal. Es scheint, als ob neben den vergleichsweise teuren Next-Generation-Konsolen von Sony und Microsoft auch ein Markt für preiswerte Alternativen entsteht.
OUYA Konsole in Games Preis: 79,00 €

Android, iOS, Spielkonsole, BlueStacks, Gamepop Android, iOS, Spielkonsole, BlueStacks, Gamepop Bluestacks
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

Tipp einsenden