Xbox One: Details zum kommenden Erfolge-System

Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Bildquelle: Microsoft
Mit der Next-Generation-Konsole Xbox One wird Microsoft auch das Achievements- bzw. Erfolge-System überarbeiten. Wie genau dieses künftig funktionieren wird, erklärt das Redmonder Unternehmen nun in einem Blog-Beitrag.
Larry Hryb, besser bekannt unter seinem Spitznamen "Major Nelson" widmet sich in einem längeren Blog-Beitrag den Neuerungen, die man sich für die Xbox One in Sachen Erfolge ausgedacht hat. Das System werde demnach künftig zwei Eckpunkte haben: traditionelle Achievements und spezielle Herausforderungen.

Die Erfolge, die man beispielsweise bzw. unter anderem für das Durchspielen eines Titels bekommt, bleiben in vielerlei Hinsicht gleich, einige Unterschiede gibt es aber auch hier: So können Entwickler dank Cloud-basierter Updates künftig jederzeit und auch kurzfristig neue Erfolge ihrem Spiel hinzufügen.


Die Macher eines Spiels können von den Nutzern auch "lernen" bzw. Erfolge an spontane Entwicklungen anpassen. Cierra McDonald, Program Manager für Xbox Live Achievements, gibt ein Beispiel dazu: "Sagen wir etwa, dass ein bestimmtes Spiel in einem dazugehörigen Forum den Ruf entwickelt, ein spezielles Sub-Spiel wie das Treten von Hühnern zu veranstalten. Wäre es nicht großartig, wenn Entwickler es merkten, dass die Community einen nicht geplanten Aspekt des Spiels genießt und daraus einen Erfolg macht?"

Das kann auch in Form von Herausforderungen ("Challenges") passieren: Diese müssen im Gegensatz zu Erfolgen auch nicht permanent sein, sondern können auch zeitlich begrenzt angeboten werden. Auch können sie gleich mehrere Spieletitel umfassen oder ganzen Communitys eines Titels zur Aufgabe gestellt werden.

Challenges können auch in Nicht-Spiele-Anwendungen wie Video- oder Musik-Apps integriert werden. Sie fließen zwar nicht in den Gamerscore ein (das bleibt den klassischen Erfolgen vorbehalten), werden aber dennoch belohnt, als Beispiele werden hier "Artworks, neue Karten, freischaltbare Charaktere oder temporäre Verbesserungen von Spielerwerten" genannt. Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden