Vodafone gibt Angebot für Kabel Deutschland ab

Vodafone, Netzbetreiber, Gebäude, Hauptquartier, Headquarter, Düsseldorf Bildquelle: Handelsblatt
Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone soll erneut einen Vorstoß zur Übernahme des deutschen TV-Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland begonnen haben. Ein konkretes Angebot wurde in der letzten Woche unterbreitet.
Das berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg und beruft sich dabei auf informierte Kreise. Außer der Zustellung der Offerte soll allerdings noch nichts passiert sein. Denn im Kabel Deutschland-Management sieht man den gebotenen Preis als zu niedrig an, als dass man schon bereit gewesen wäre, konkrete Verhandlungen aufzunehmen.

Wie viel die Briten für den deutschen Netzbetreiber bezahlen würden, ist noch nicht bekannt geworden. Der Börsenwert Kabel Deutschlands liegt bei rund 7,2 Milliarden Euro. Hier müsste Vodafone schon ein gutes Stück höher gehen, um den Anlegern den Verkauf ihrer Anteile schmackhaft zu machen.

Das Interesse Vodafones an Kabel Deutschland ist indes nicht neu. Schon zu Jahresbeginn gab es Berichte, dass der Mobilfunkkonzern an einer Akquisition interessiert sei. Denn mit der Infrastruktur des Unternehmens könnte sich Vodafone im Konkurrenzkampf mit der Deutschen Telekom vor allem im Festnetz- und Internet-Geschäft deutlich besser positionieren.

Allerdings zog sich Vodafone aus verschiedenen Gründen erst einmal wieder zurück. Zum einen schmeckte es dem Konzern offenbar nicht, dass die Pläne zu schnell an die Öffentlichkeit gelangten. Andererseits sank auch der Druck zu handeln, als man mit der Telekom ein Abkommen schloss, auf dessen Grundlage man selbst auch DSL-Anschlüsse mit Vectoring-Technologie über das Telekom-Netz anbieten kann.

Nun soll aber doch zugekauft werden. Und bei Kabel Deutschland scheint man dem nicht abgeneigt zu sein. Seitens des Kabelnetzbetreibers sei man bereit, in konkrete Verhandlungen einzusteigen, sobald Vodafone mit einem besseren Angebot daher kommt, hieß es. Vodafone, Netzbetreiber, Gebäude, Hauptquartier, Headquarter, Düsseldorf Vodafone, Netzbetreiber, Gebäude, Hauptquartier, Headquarter, Düsseldorf Handelsblatt
Mehr zum Thema: Vodafone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden