Kinect 2: Auch Hardcore-Gamer sollen profitieren

Microsoft, Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2 Bildquelle: Microsoft
Die Microsoft-Bewegungssteuerung Kinect wird ein zentraler Bestandteil der kommenden Heimkonsole Xbox One sein. Auf der derzeit stattfindenden Gaming-Messe E3 demonstrierte das Unternehmen, wie auch Hardcore-Gamer Kinect nutzen können.
Nette Spielerei für Zwischendurch: Das ist bisher zumeist die Meinung vieler Core-Gamer zur Microsoft-Bewegungssteuerung Kinect. Das will Microsoft mit der zweiten Kinect-Version und der Xbox One ändern und auch etwa Shooter-Spieler von den Kinect-Vorzügen überzeugen.

Schlüssel dazu ist laut dem Gaming-Blog Polygon die deutlich höhere Genauigkeit der zweiten Kinect-Version, die nächsten Herbst bei der Xbox One standardmäßig ausgeliefert werden wird. Auf der E3 demonstrierte der Microsoft-Entwickler Jeff Henshew, wie man mit Hilfe der Kinect-Kamera etwa ein Schild während des Kampfes aktivieren oder Artillerie-Unterstützung anfordern kann.


Henshew spielte dabei einen Shooter ganz herkömmlich mit dem Controller in der Hand, also mit beiden Daumen auf den Analog-Sticks und Zeigefingern auf den Triggern auf der Rückseite des Steuergeräts. Und obwohl Henshew also im wahrsten Sinn des Wortes alle Hände voll zu tun hatte, konnte er mit simplen Kinect-Gesten zusätzliche Aktionen auslösen.

Beispielsweise hob er den Controller in Brusthöhe, worauf eine Energiebarriere vor ihm aktiviert wurde. Mit dem Antippen seiner Schläfe mit einem Finger konnte Henshew einen Röntgenblick auslösen, durch leichtes Lehnen des Körpers war es ihm möglich, seinen Charakter im Spiel zu einem seitlichen Ausweichschritt zu bewegen.

Auch die Sprachsteuerung soll zusätzliche Aktionsmöglichkeiten eröffnen: So markierte Henshew einen (fliegenden) Gegner auf dem Bildschirm per Fingerzeig und feuerte Raketen per gesprochenem Kommando ("Fire Missile") ab. Der Microsoft-Entwickler sagte dazu, dass Kinect durch die Kombination von "subtilen Gesten und Hardcore-Kontrollen" selbst für Core-Gamer bedeutungsvoll sein werde. Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2, kinect für windows Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2, kinect für windows Microsoft
Mehr zum Thema: Kinect
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden