PRISM: Internet-Nutzer wollen die NSA "trollen"

Sicherheit, überwachung, Kamera Bildquelle: K's Photo's (CC BY-SA 2.0)
Vor kurzem wurde bekannt, dass der US-Nachrichtendienst NSA weitreichenden Zugriff auf private Nutzerdaten hat. Als Hauptargument für die Schnüffelei wird Schutz vor Terrorismus angegeben. Nun wollen Internet-User "zurückschlagen" und die NSA "trollen".
Wie die österreichische Tageszeitung derStandard berichtet, will die Netzgemeinschaft heute Abend auf ungewöhnliche Art und Weise gegen die als PRISM bekannt gewordene Totalüberwachung der National Security Agency (NSA) protestieren.

Und zwar hat die Aktion "Operation Troll the NSA" auf ihrer Webseite dazu aufgerufen, am heutigen Mittwoch um genau 19 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit E-Mails zu versenden, auf die die NSA-Überwachungsprotokolle anspringen könnten.

Man liefert dabei auch einen vorgefertigten Text, der in die jeweiligen Nachrichten kopiert werden soll. Das Schreiben ist in seiner Gesamtheit inhaltlich völlig harmlos, enthält aber zahlreiche Stichworte und Phrasen, die bei der NSA für Alarmglocken sorgen könnten. Und der Text ist tatsächlich voller "gefährlicher" Worte wie "Umsturz", "Niedergang", "Tod von Millionen Amerikanern", "Bombe", "Manhattan" und "Flugschule".

Auf der Webseite schreiben die Macher, dass man die NSA-Scanner "verstopfen" will. Der "beeindruckende Überwachungsapparat" der USA soll jenem Test unterzogen werden, den er verdient: "Sie sagen, dass sie die Inhalte unserer Nachrichten nicht mitlesen oder mithören. Warum testen wir das nicht? Es wird lustig."

Wer hinter der Aktion steckt, ist natürlich nicht bekannt. Über Sinn und Zweck kann man wohl auch streiten, man ordnet sie aber wahrscheinlich am besten in die Kategorie "Internet-Spaß-Guerilla" ein. Dennoch seien alle auch gewarnt, dass die US-Behörden im Normallfall vollkommen Humor-resistent sind. Wer also demnächst einen USA-Besuch plant, sollte sich vielleicht lieber doch zurückhalten. überwachung, Nsa, Prism, Troll überwachung, Nsa, Prism, Troll Operation Troll the NSA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren109
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden