Frankreich: Polizei setzt Chef der France Telecom fest

Manager, France Télécom, Stephane Richard Bildquelle: Olivier Ezratty (CC BY-SA 3.0)
Der Chef des französischen Telekommunikationskonzerns France Télécom, Stéphane Richard, ist von der Polizei festgenommen worden. Die Gründe dafür sind in seiner bisherigen Laufbahn zu suchen.
Der Manager war früher ein hochrangiger Mitarbeiter im französischen Finanzministerium. Im Zuge eines Ermittlungsverfahrens rund um das Unternehmen Tapie wird derzeit geprüft, ob er seine Position missbrauchte, um der Firma finanzielle Vorteile zu Lasten der Steuerkasse zu gewähren, berichtete der Nachrichtensender N-TV.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Paris wurde noch kein Verfahren gegen Richard eingeleitet. Die Festsetzung dient vorerst nur einer tiefergehenden Befragung, was laut französischem Recht korrekt ist. Bis zu 48 Stunden kann Richard demnach festgehalten werden. In diesem Zeitraum muss auf Grundlage des Verhörs entschieden werden, ob ein Strafverfahren eingeleitet oder der Manager freigelassen wird.

Hintergrund des Ganzen ist die Übernahme und der spätere Verkauf des deutschen Sportartikel-Herstellers Adidas durch Tapie. Das Unternehmen hatte eine Bank mit der Veräußerung von Adidas beauftragt. Das Finanzhaus kaufte die Anteile letztlich selbst auf - und verkaufte sie kurz darauf zu einem wesentlich höheren Preis weiter. Bei Tapie sah man sich so um den Differenzbetrag geprellt.

Es folgte eine längere Auseinandersetzung vor den Gerichten. Vor einem ordentlichen Gericht bekam das Unternehmen einen Schadensersatz zugesprochen, der jedoch nicht als ausreichend erachtet wurde. 2007 wurde der Fall vom Finanzministerium an ein Schiedsgericht überwiesen, wo eine deutlich höhere Summe ausgehandelt werden konnte.

Dies führte zu Kritiken, dass das Ministerium bewusst eine Instanz auswählte, bei der Tapie sehr gute Chancen auf mehr Geld hatte. Seitens der Opposition kam der Verdacht auf, dass dies aus Dank für seine Unterstützung des kurz zuvor gewählten Präsidenten Nicolas Sarkozy geschah. In der Sache wurde auch schon die damalige Finanzministerin Christine Lagarde vernommen, allerdings ohne Ergebnis. Manager, France Télécom, Stephane Richard Manager, France Télécom, Stephane Richard Olivier Ezratty (CC BY-SA 3.0)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden