Windows 8.1: Microsoft zeigt erstes offizielles Video

Microsoft hat anlässlich der Computex-Messe in Taiwan vorhin ein kostenloses Office für kleine Windows-8-Tablets angekündigt, doch das ist nicht alles: nun hat man auch erstmals ein "First Look"-Video zum Update auf Windows 8.1 veröffentlicht.

Schluss mit Leaks und Gerüchten, Microsoft schaltet in Sachen Windows 8.1 einen Gang hoch: Soeben hat das Software-Unternehmen ein viereinhalb Minuten langes Video freigeschaltet, in dem die Neuerungen des Updates näher erläutert werden.

Im vom Jensen Harris, einem Entwickler im Windows User Experience-Team, moderierten Video sind auch einige, wenngleich natürlich nicht alle, kommenden Neuerungen des Windows-8-Updates zu sehen. Allerdings ist das meiste, das in diesem "First Look"-Clip gezeigt wird, bereits bekannt.

Windows 8.1: Erstes offizielles Microsoft-Video
(HD-Version)

Bei genauer Betrachtung gibt es aber dennoch Neues zu entdecken: So wird es mit Windows 8.1 möglich sein, einen quasi animierten, also sich bewegenden Hintergrund ("Motion Accent"), einzustellen. Einen derartigen Hintergrund zeigt Harris ab Minute 1.55 und zwar einen roten Drachen. Dabei bewegt sich dessen Schweif, wenn man am Startschirm scrollt. Sieht hübsch aus.

Außerdem zeigt Harris die zwei neuen Kachel-Größen, die Möglichkeit, eine eigene Bildgalerie am Sperr-Bildschirm einzustellen, die kommenden SkyDrive-Funktionalitäten sowie die neuen Sortierungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten in der App-Übersicht.


Einen längeren Blick gewährt der Microsoft-Mann auch auf die erweiterten Suchfunktionen von Windows 8.1, als Beispiel verwendet er eine Suche nach Marilyn Monroe: Dabei wird künftig auch eine Websuche (über Bing) integriert, die Ergebnisse erscheinen dann laut Harris in einer "einheitlichen und App-artigen" Ansicht. Die unterschiedlichen Such-Resultate werden nebeneinander platziert und samt Bildern, Webseiten mit Vorschauen sowie etwaigen ausführbaren Aktionen angezeigt.

Siehe auch: Windows 8.1 - Microsoft nennt erstmals viele Details
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Sehr schön solangsam wirds doch:) Windows8.1 mit vielen neuen Features. Intel Haswell für neue schlanke x86 Tablets und Office gleich schon mit dabei. Das ist doch mal ein Paket das es wirklich in sich hat :)
 
@paris: Zumindest steht das auf dem Paket. Ausführliche Tests werden zeigen ob es hält was es verspricht.
 
@paris: einen wichtiger punkt ist aber der preis .. wenn diese tablets weiterhin an die 900-1000 euro kosten wird es nix mit der grösseren verbreitung ..
 
@paris: Denke ich auch. Aber letztlich finde ich die Entwicklung nur logisch und hatte sie nicht wirklich anders erwartet. DAss ein radikal neues Konzept anfangs immer noch ein paar Graate und Kanten hat, die abgeschliffen werden müssen, ist doch eigentlich normal.
 
@Balu2004: ich finde den preis Ok man muss bedenken, dass man in den preisregionen ,meistens hochauflösende displays eine größere SSD und dazu noch Hardware hat die locker jeden durchschnittlichem desktop PC locker ersetzen kann. Dazu die Möglichkeit Desktopprpogramme usw. auszuführen. Man sollte die win 8 pro Tablets nicht mit android Tablets oder dem ipad vergleichen. Hierfür ist denke ich win 8 doch zu mächtig.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles