Graphen ermöglicht 1.000x besseren Fotosensor

Graphen, CMOS, Fotosensor Bildquelle: Technische Universität Nanyang
Das Kohlenstoff-Material Graphen könnte zukünftig nicht nur für neuartige Elektroniken zum Einsatz kommen, sondern auch die Digitalfotografie entscheidend voranbringen.
Das zeigen Experimente an der Technischen Universität Nanyang in Singapur mit einem Bildsensor auf Basis des neuen Werkstoffes. Dieser weist eine viel höhere Lichtempfindlichkeit auf, als vergleichbare Bauelemente, die heute in Digitalkameras zum Einsatz kommen. In den Versuchen hat sich gezeigt, dass die Ausbeute um einen Faktor von etwa 1.000 besser ist, was Aufnahmen unter sehr schlechten Lichtbedingungen ermöglicht.

Hinzu kommt, dass dabei auch der Energiebedarf des Sensors deutlich geringer ist. Die Entwickler sprechen hier von einer Reduzierung um etwa das Zehnfache. Außerdem sei der Sensor nicht auf bestimmte Frequenzbereiche des Lichtes beschränkt, was ihn für eine Vielzahl von Anwendungen einsetzbar macht. Da auch nicht sichtbare Spektren erfasst werden, könnten entsprechende Bauteile nicht nur in normalen Kameras, sondern auch gut in der Verkehrsüberwachung, der Astronomie und anderen Bereichen genutzt werden.

Abhängig von der Verfügbarkeit eines Produktionsprozesses, mit dem Graphen in größeren Mengen hergestellt werden kann, würden die Sensoren auch deutlich billiger gefertigt werden können, als jene auf Basis aktueller Technologien, hieß es. "Wir haben gezeigt, dass es möglich ist, billige, sensible und flexibel einsetzbare Foto-Sensoren allein unter Einsatz von Graphen zu bauen", erklärte Wang Qijie von der Universität Nanyang.

Grundsätzlich habe man bei der Entwicklung versucht, die aktuellen Herstellungs-Technologien von CMOS im Hinterkopf zu behalten, so dass diese möglichst einfach in die Produktion von Graphen-Sensoren überführt werden können. Das Verfahren, mit dem die Wissenschaftler hier umgegangen sind, würde es praktisch ermöglichen, die Ausgangsmaterialien quasi einfach auszutauschen und bessere Ergebnisse zu erhalten, führte Wang aus. Graphen, CMOS, Fotosensor Graphen, CMOS, Fotosensor Technische Universität Nanyang
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
52,95
Blitzangebot-Preis
39,95
Ersparnis zu Amazon 27% oder 15

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden