EA: Online Pass wird auch für alte Titel abgeschafft

Electronic Arts, Logo, Ea, Headquarter Bildquelle: Electronic Arts
Mitte Mai hat Electronic Arts bekannt gegeben, dass man die Quasi-Kopierschutzmaßnahme "Online Pass" abschafft und künftig kein zusätzliches Geld für Online-Funktionen verlangen wird. Nun geht EA sogar einen Schritt weiter und befreit alte Games von dieser Schranke. Vor kurzem stand an dieser Stelle, dass es seitens Electronic Arts eine gute Nachricht für Spieler gibt, da der Großpublisher sein Quasi-DRM, den Online Pass, abschafft. Diese gute Nachricht wird jetzt noch besser, da die Abkehr von dieser bei Spielern ungeliebten Methode auch auf bereits erhältliche Games angewandt wird.

Siehe auch: Online Pass - Electronic Arts schafft Quasi-DRM ab

Wie das Gaming-Blog Kotaku unter Berufung auf einen von Electronic Arts veröffentlichten FAQ-Beitrag berichtet, erklärt das Unternehmen, dass man "derzeit daran arbeite, alle Online-Pass-Voraussetzungen aus bestehenden EA-Spielen zu entfernen." Da es sich dabei (erwartungsgemäß) um eine etwas aufwändigere Prozedur handelt, schreibt der Publisher, dass diese Umstellung mehrere Wochen dauern werde.

Die Entfernung des Online-Pass-Systems wird dabei auf unterschiedliche Weise umgesetzt: Bei manchen Spielen wird die eingeblendete Aufforderung, einen derartigen Code einzugeben, gänzlich verschwinden. Bei anderen Titeln wiederum wird dieses Eingabefeld nach wie vor erscheinen und man wird auch die dazugehörigen Online-Pass-Dateien herunterladen sowie installieren müssen. Aktivieren kann man das Ganze dann aber dennoch ohne zusätzliche Kosten.

Einen genauen Fahrplan für die Deaktivierung hat Electronic Arts nicht veröffentlicht, zumindest aber mitgeteilt, dass die EA-Sports-Spiele als erstes dran sind, wie erwähnt kann das aber noch ein Weilchen dauern.

In der FAQ erklärt der Publisher auch noch einmal, warum man sich dazu entschlossen hat: Ausschlaggebend waren demnach die Rückmeldungen der Spieler, EA hofft außerdem, dass man mit der Abschaffung dieses Systems den Kunden ein längeres Spielvergnügen ermöglichen kann. Electronic Arts, Logo, Ea, Headquarter Electronic Arts, Logo, Ea, Headquarter Electronic Arts
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:59devolo dLAN 650 triple+ Starter Kit (600 Mbit/s, 3 LAN Ports, Steckdose, Datenfilter, Powerline) weißdevolo dLAN 650 triple+ Starter Kit (600 Mbit/s, 3 LAN Ports, Steckdose, Datenfilter, Powerline) weiß
Original Amazon-Preis
108,86
Blitzangebot-Preis
94,99
Ersparnis 13% oder 13,87
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden