EA: Online Pass wird auch für alte Titel abgeschafft

Mitte Mai hat Electronic Arts bekannt gegeben, dass man die Quasi-Kopierschutzmaßnahme "Online Pass" abschafft und künftig kein zusätzliches Geld für Online-Funktionen verlangen wird. Nun geht EA sogar einen Schritt weiter und befreit alte Games von dieser Schranke.

Vor kurzem stand an dieser Stelle, dass es seitens Electronic Arts eine gute Nachricht für Spieler gibt, da der Großpublisher sein Quasi-DRM, den Online Pass, abschafft. Diese gute Nachricht wird jetzt noch besser, da die Abkehr von dieser bei Spielern ungeliebten Methode auch auf bereits erhältliche Games angewandt wird.

Siehe auch: Online Pass - Electronic Arts schafft Quasi-DRM ab

Wie das Gaming-Blog Kotaku unter Berufung auf einen von Electronic Arts veröffentlichten FAQ-Beitrag berichtet, erklärt das Unternehmen, dass man "derzeit daran arbeite, alle Online-Pass-Voraussetzungen aus bestehenden EA-Spielen zu entfernen." Da es sich dabei (erwartungsgemäß) um eine etwas aufwändigere Prozedur handelt, schreibt der Publisher, dass diese Umstellung mehrere Wochen dauern werde.

Die Entfernung des Online-Pass-Systems wird dabei auf unterschiedliche Weise umgesetzt: Bei manchen Spielen wird die eingeblendete Aufforderung, einen derartigen Code einzugeben, gänzlich verschwinden. Bei anderen Titeln wiederum wird dieses Eingabefeld nach wie vor erscheinen und man wird auch die dazugehörigen Online-Pass-Dateien herunterladen sowie installieren müssen. Aktivieren kann man das Ganze dann aber dennoch ohne zusätzliche Kosten.


Einen genauen Fahrplan für die Deaktivierung hat Electronic Arts nicht veröffentlicht, zumindest aber mitgeteilt, dass die EA-Sports-Spiele als erstes dran sind, wie erwähnt kann das aber noch ein Weilchen dauern.

In der FAQ erklärt der Publisher auch noch einmal, warum man sich dazu entschlossen hat: Ausschlaggebend waren demnach die Rückmeldungen der Spieler, EA hofft außerdem, dass man mit der Abschaffung dieses Systems den Kunden ein längeres Spielvergnügen ermöglichen kann.
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
[IRONIE]Ist EA etwa lernfähig?? :O Erste positive Nachricht seit langem...[/IRONIE]
 
@Mangoral: Du verstehst nicht, der Onlinepass solte weiterverkauf einschrenken. Rate mal was mit Origin und den neuen Konsolen nicht geht? ;) Pure Propaganda und einigen glauben auchnoch das EA auf einmal heilig wird :D
 
@Clawhammer: Hätts vll bessa schreiben sollen ...
 
Sehr gute Nachricht. Weiß Gott, wie oft bei mir dieser verdammte Onlinepass auf der XBOX beschädigt war. Das war mehr als lässtig. Und dazu eine gute Nachricht für den Gebrauchtspielemarkt...
 
Könnte auch daran liegen das es bei der Xbox One und viell. auch der PS4 direkt im System ist...


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles