Facebook führt verifizierte Nutzer-Profile ein

Facebook, verified accounts, selena gomez Bildquelle: facebook
Um prominenten Figuren bei ihrer Facebook-Kommunikation Glaubwürdigkeit durch eine Art Echtheits-Siegel zu verleihen, führt das größte soziale Netzwerk der Welt jetzt bestätigte (verifizierte) Accounts ein. Solche Facebook-Profile wie etwa von Bayern München, Barack Obama oder Selena Gomez tragen bereits einen weißen Haken auf blauem Grund neben dem Profil-Namen. Dies sei das Erkennungszechen für "verified accounts", teile Facebook mit.

Angekündigt worden war der Schritt bereits im Februar. Facebook folgt damit der Taktik anderer sozialer Netzwerke wie Twitter, die solche bestätigten Profile schon seit Längerem pflegen. Facebook teilte mit, das neue Feature einer kleineren Gruppe von Stars, Journalisten, Offiziellen, Marken und Unternehmen anzubieten.

Auf der anderen Seite steht der Trend zu sozialen Netzwerken wie Tumblr, bei denen die Nutzer eher dazu neigen, nicht unter Klarnamen teilzunehmen. Noch aber scheint eine Mehrheit der Anwender von Facebook und Co. hierzulande mit Klarnamen online zu sein, wie eine Studie der Bitkom im vergangenen Jahr zeigte. Facebook, verified accounts, selena gomez Facebook, verified accounts, selena gomez facebook
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Lenovo Z50-70 39,6 cm (15,6 Zoll FHD TN) Notebook weissLenovo Z50-70 39,6 cm (15,6 Zoll FHD TN) Notebook weiss
Original Amazon-Preis
499
Blitzangebot-Preis
449
Ersparnis 10% oder 50
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Der Facebook-Film im Preis-Check

Tipp einsenden