Xbox 360: Microsoft will weitere 25 Mio. verkaufen

Mit der Markteinführung der neuen Xbox One will Microsoft den Vorgänger noch längst nicht in den Ruhestand überführen, sondern noch signifikante Stückzahlen verkaufen.

"Wir sind davon überzeugt, dass wir binnen der kommenden fünf Jahre die Marke einer Installationsbasis von 100 Millionen Einheiten brechen können", erklärte Yusuf Mehdi, Chef der Interactive Entertainment Business-Sparte von Microsoft, gegenüber dem britischen Magazin OXM. Dabei handle es sich aber nicht um einen konkreten Business-Plan, sondern eine ungefähre Schätzung.

Um das Ziel zu erreichen, müsste das Unternehmen in dem Zeitraum noch etwa 25 Millionen Xbox 360 verkaufen. Darin ist bereits einkalkuliert, dass die Hälfte dieser Geräte als Ersatz für defekte Systeme eingesetzt werden. Die übrigen würden an Neueinsteiger in die Plattform gehen und dafür sorgen, dass die Zahl der insgesamt eingesetzten Spielekonsolen dieser Generation auf einen dreistelligen Millionenwert steigt.

Laut Mehdi werde man darauf hinarbeiten, indem man mit Preissenkungen neue Zielgruppen erschließt, aber auch indem das Entertainment-Angebot auf der Plattform ausgeweitet wird. "Man wird also erleben, dass die Xbox 360 weiterhin existiert, auch wenn mit der Xbox One die nächste Generation gestartet ist", führte der Microsoft-Manager aus.


Entsprechend könne man damit rechnen, dass Microsoft auf der Spielemesse E3 nicht nur etwas zur neuen Konsole sagen, sondern auch wichtige Ankündigungen machen wird, die die Xbox 360 über die kommenden Jahre hinweg am Leben halten.

Mehdi rechnet außerdem damit, dass die Spielekonsolen der kommenden Generation die bisherigen Mechanismen dieses Marktes deutlich verändern werden. Bisher hat jede neue Generation die Installationsbasis um rund 30 Prozent wachsen lassen. Da die letzte es auf rund 300 Millionen Geräte brachte, würden die meisten davon ausgehen, dass es nun etwas mehr als 400 Millionen werden. Hier sind auch die Konkurrenzprodukte mit eingerechnet.

"Das ist aber nur der Fall, wenn man eine Spielekonsole über die kommende Dekade bringt", so der Microsoft-Manager. Sowohl die Xbox One als auch die Playstation 4 werden aber viel mehr als das sein. Die erweiterten Entertainment-Funktionen würden laut Mehdi die Verkaufskraft noch einmal deutlich steigern, so dass man durchaus damit rechnen könne, dass der Markt auf eine Installationsbasis von bis zu einer Milliarde gehen kann.
Mehr zum Thema: Xbox 360
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Die wollen nix neues für die 360 machen. Die sagen bestimmt einfach auf der E3, dass der Preis auf 99 Euro fällt. Nur so kann man nochmal 25 Millionen verkaufen.
 
@DerMitDemWolfTanzt: Vielleicht auch nur Restbestände, wobei 25Mio recht viel ist.
 
@DerMitDemWolfTanzt: Für 99€ würde ich mit die schwarze XBox kaufen, weil ich noch die Alte weise von einem Freund habe und die einfach ziemlich Krach macht. OK, im Winter taugt sie auch als Fußwärmer (steht am Boden, weil sie auf dem Tisch zu laut wäre beim aufnehmen von Let´s plays)
 
@DerMitDemWolfTanzt: Für 99€ würde ich mir die Xbox 360 auch noch holen. Hab zwar die PS3 aber selbst für diese kaum Zeit. Aber für 'nen Hunderter wäre mir die Konsole es wert um die Halo Reihe weiter zu spielen. Was braucht man noch an extra Hardware ausser HDMI Kabel?
 
@shriker: Die One ist nicht Abwärtskompatibel. Don Matticks der Chef der Entertainment Sparte bei MS, hat das als rückschrittlich bezeichnet* (sprich sie wollen nicht das du die alten Spiele quasi kostenlos auf der neuen Konsole zocken kannst). Die wahren Gründe für das Fehlen dieses Features sind also wirtschaftlicher Natur und weniger technischer: willst du auch die alten 360-Games zocken u. hast keine 360, mußt du sie dir die alte xbox zusätzlich kaufen = $$ x2 für MS. /// * "If you’re backwards compatible, you’re really backwards." - http://blogs.wsj.com/digits/2013/05/22/microsoft-and-sony-diverge-on-gaming-cloud/


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:5950 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]50 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
22,13
Blitzangebot-Preis
16,97
Ersparnis 23% oder 5,16
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Xbox 360-Artikel auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte