Windows 8: Zahlreiche neue Tablets noch 2013

Microsofts Maßnahmen zur Senkung der Preise von Tablets mit Windows 8 scheinen erste Wirkung zu zeigen. Während einige Modelle mittlerweile deutlich günstiger geworden sind, haben die Gerätehersteller begonnen, eine große Zahl neuer Systeme zu entwickeln.

Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Quellen bei Komponentenherstellern meldet, arbeiten zahlreiche Hersteller an neuen Tablets mit Windows 8, die noch in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen. Die Zahl der neuen Modelle sei gestiegen, was wahrscheinlich auf eine Senkung der Lizenzkosten durch Microsoft zurückzuführen sei, heißt es.

Insgesamt gehen die Quellen bei den Zulieferern davon aus, dass die neuen Geräte für einen steigenden Marktanteil im Tablet-Bereich sorgen könnten. So werde es sich wohl bei fünf bis acht Prozent aller in diesem Jahr ausgelieferten Tablets um Modelle mit Windows 8 handeln, was ungefähr 10 bis 20 Millionen Einheiten entsprechen würde.

Nach Einschätzung der Hardware-Hersteller werden die Tablet-Verkäufe wie üblich in den Monaten vor Weihnachten ihren Höhepunkt erreichen, auch weil viele Anbieter neue Modelle einführen. Rund 60 Prozent aller Tablet-Verkäufe werden demnach also in der zweiten Jahreshälfte erfolgen.


Microsoft versucht zusammen mit seinen Hardware-Partnern seit einiger Zeit die Einstiegspreise für Tablets mit Windows 8 zu drücken. Dabei setzt man unter anderem auf kleinere Displays, die günstiger erhältlich sind und außerdem von den Kunden aufgrund der Popularität von kleineren Tablets gut angenommen werden.

Zwar gibt es bereits einige aktuelle Tablets mit Windows 8 und Windows RT, die für weniger als 400 Dollar angeboten werden, aber der Großteil der Modelle ist weiterhin noch deutlich teurer als die Konkurrenzprodukte mit Googles Android. Schon ab Juni werden die ersten neuen Windows 8-Tablets erwartet, die unterhalb der 300-Euro-Marke liegen sollen.
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Nachfolger für die bisherigen "Erfolgsmodelle"
 
@GerdGyros: :-D
 
@GerdGyros: Jo, jede Menge davon :)
 
Atom mit Connected-Standby und Always-On wär doch was :-)
 
Ich find ja win8 ziemlich gut, aber leider mangelt es manchma einfach an der Hardware. Mein Tab z.b. hat gps und nfc, dafür dann ne Atom Krücke und - am schlimmsten - emmc Speicher statt her richtigen ssd. Amd,temash, ssd, vll. 3gb ram..und ab gehts


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte