Nokia Lumia EOS mit 41-Megapixel-Kamera im Juli

PureView, Nokia 808 PureView, Nokia EOS, Nokia 808 Bildquelle: Juha Lappalainen
Nokias neues Kamera-Smartphone Lumia "EOS" wird wohl Anfang Juli 2013 erstmals vorgestellt. Das Gerät wird laut unternehmensnahen Quellen tatsächlich mit einem extrem hochauflösenden Kamerasensor aufwarten, wie er auch beim letzten Symbian-Smartphone Nokia 808 PureView im Einsatz war.
Wie das Blog Mobilegeeks von einer bestens informierten Quelle erfahren hat, plant Nokia die Präsentation des ersten Windows Phones mit der Optik einer Kompaktkamera für die zweite Juliwoche, wobei konkret von einer Vorstellung am 9. Juli 2013 die Rede ist. Das Gerät wird derzeit unter dem Codenamen Nokia Lumia EOS entwickelt.

Laut dem Bericht wird das Lumia "EOS" mit einem sehr großen Kamerasensor aufwarten, der eine theoretische Auflösung von 41 Megapixeln bietet. Die tatsächlich bei den mit der PureView-Kamera aufgenommenen Fotos erreichte Auflösung soll letztlich bei maximal 34 Megapixeln liegen, wie es auch schon beim Nokia 808 der Fall war. Der Nutzer hat zudem die Möglichkeit die Bilder in geringerer Qualität aufzunehmen oder auf niedrigere Auflösungen herunterrechnen zu lassen.

Die PureView-Kamera des Nokia Lumia "EOS" wird außerdem jeweils drei verschiedene Modi für die Aufnahme von Videos in 1080p- oder 720p-Auflösung bieten, heißt es. Die Optionen unterscheiden sich durch verschiedene Framerates.

Das neue Windows Phone mit der Super-Kamera wird wie bereits früher berichtet mit einer neuen Kamera-App daherkommen, die den Namen Nokia Pro Camera trägt. Das Interface der Anwendung wird in Form von kreisrunden Onscreen-Menüs realisiert, über die die diversen Einstellungen der Kamera verändert werden können. Die meisten Einstellungen können bei Bedarf auch manuell justiert werden, heißt es weiter.

Das Gehäuse des neuen PureView-Smartphones mit Windows Phone 8 soll trotz der großen Kameraeinheit sehr kompakt gehalten und aus Polycarbonat gefertigt sein. Der Kamerasensor steht dabei angeblich nur wenig aus dem Gehäuse hervor und durch die Verjüngung der Hülle zu den Seiten wirkt das Telefon insgesamt dünner als es tatsächlich ist. Neben der Kamera integriert Nokia einen Xenon-Blitz, der bei schlechten Lichtverhältnissen eine bessere Ausleuchtung bieten kann als die sonst üblicken LED-Leuchten.

Die weitere Hardware des Lumia "EOS" entspricht nach bisherigem Kenntnissstand dem, was wir bereits von den anderen aktuellen Nokia-Topmodellen kennen. Es wird ein 4,5 Zoll großes OLED-Display mit 1280x768 Pixeln Auflösung zusammen mit einem doppelkernigen Qualcomm Snapdragon S4 Plus ARM-Prozessor verbaut. PureView, Nokia 808 PureView, Nokia EOS, Nokia 808 PureView, Nokia 808 PureView, Nokia EOS, Nokia 808 Juha Lappalainen
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Tacklife Schallpegelmesser Lärm Messgerät 30 ~ 130 dB, Rot
Tacklife Schallpegelmesser Lärm Messgerät 30 ~ 130 dB, Rot
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,19
Ersparnis zu Amazon 24% oder 4,79
Nur bei Amazon erhältlich

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden