HTC One: Hersteller verdoppelt Fertigungskapazität

Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC hat nach eigenen Angaben die anfänglichen Produktionsengpässe bei seinem im Februar vorgestellten neuen Flaggschiff-Smartphone HTC One zunehmen in den Griff bekommen.

Jack Tong, Chef von HTC für den nordasiatischen Bereich, erklärte laut Focus Taiwan kürzlich auf einer Pressekonferenz, dass man die Stückzahlen in den letzten Wochen massiv steigern konnte. Von Monat zu Monat würden mehr Geräte gefertigt, weil die Probleme mit der Verfügbarkeit bestimmter Komponenten zunehmend geringer werden, hieß es.

HTC One/M7 im WinFuture-Hands-On (HD-Version)

Im Mai erwarte sein Unternehmen eine Verdopplung der produzierten Stückzahlen des HTC One gegenüber dem Vormonat, wobei er jedoch keine konkreten Zahlen nannte. Für den Juni rechnet Tong mit einer weiteren Verbesserung der Lage, so dass man zunehmend in der Lage sein werde, die weiterhin sehr große Nachfrage für das HTC One zu befriedigen.


Ab Mitte Mai werde es einen erheblichen Schub bei der Produktionskapazität geben, so Tong. Auch beim zweiten aktuellen High-End-Smartphone von HTC, dem 5-Zoll-Modell HTC Butterfly, seien die Lieferschwierigkeiten mittlerweile weitgehend überwunden, so dass auch diese Gerät in größeren Mengen ausgeliefert werden kann.

Aufgrund der Engpässe bei bestimmten Bauteilen hatte HTC den Beginn der Auslieferung des HTC One in einigen Märkten deutlich nach hinten verschieben müssen. Die Probleme hatten nach Angaben des Unternehmens direkt Auswirkungen auf die jüngsten Geschäftszahlen, die einmal mehr sehr enttäuschend ausfielen. Weil die beiden Top-Modelle nun besser verfügbar sind, geht Tong für die Zeit von April bis Juni von deutlich besseren Umsatzzahlen im High-End-Segment aus.
Mehr zum Thema: HTC
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Ich würde HTC den Erfolg gönnen. Der einzige Hersteller von Android-Phones, dessen High-Smartphones nicht nur High-End leisten, sondern sich auch wie High-End anfühlen. Sie müssen Samsung ja nicht verdrängen, es reicht wenn sie ihre Nische erkämpfen und halten können.
 
@Jean-Paul Satre: So ist es ! (+) Ich hab kein Bock für 600 Eu ein Handy in die Hand zu halten, welches sich wie ein Spielzeug-Dummy anfühlt.
 
@Jean-Paul Satre: Bin von meinem HTC One X auch vollkommen überzeugt. Vom HTC HD7 war ich Hardware technisch auch mehr als begeistert.
 
@Jean-Paul Satre: Ist nicht der Einzige! Sony produziert ebenfalls hochwertige Smartphones!
 
@sneak72: also wenn ich mir die qualitätsschwankungen bei dem aktuellen flagship model anschaue, ist das alles andere als hochwertig


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebtes HTC-Smartphone

Beliebte HTC Downloads

Beliebt auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.