YouTube: Google verlangt Löschung von WP8-App

Google, Youtube, Videoplattform Bildquelle: Google
Die Schlammschlacht zwischen Google und Microsoft geht in die nächste Runde: Das Suchmaschinenunternehmen verlangt vom Redmonder Konzern die Entfernung der vor kurzem aktualisierten Windows-Phone-8-App. Grund: die auf WP8 fehlende Werbung. Nein, eine große Freundschaft wird das nicht mehr oder zumindest nicht so bald: Wie das US-Technik-Blog The Verge berichtet, hat Google Microsoft eine offizielle Unterlassungsaufforderung geschickt. Darin verlangt man, dass Microsoft "sofort seine (YouTube-)Anwendung aus dem Windows Phone Store zurückzieht und bisherige Downloads der App bis zum 22. Mai 2013 deaktiviert."

Siehe auch: Microsoft frischt YouTube für Windows Phone auf

Google verweist dabei auf einen vermeintlichen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen der YouTube-API, konkret bemängelt das Unternehmen aus Mountain View, dass in der Microsoft-App die Werbeschaltungen fehlen. Laut Informationen von The Verge habe Microsoft das auch mit voller Absicht und ohne Einverständnis von Google gemacht und die Anwendung mit eigenen Features ausgestattet, die insbesondere das Abspielen/Einblenden von Anzeigen verhinderten.

Neue YouTube-App für Windows Phone 8Neue YouTube-App für Windows Phone 8Neue YouTube-App für Windows Phone 8Neue YouTube-App für Windows Phone 8

Google argumentiert in dem an Todd Brix, General Manager Windows Phone Apps and Store, adressierten Brief unter anderem, dass das "Blocken von Werbung und die Möglichkeit zum Download von Videos" eine Bedrohung für die Schöpfer sowie das gesamte YouTube-Ökosystem sei.

Der Streit zwischen Microsoft und Google rund um die beliebte Videoplattform ist alles andere als neu: Seit Monaten zanken sich die beiden Unternehmen, im Falle von YouTube stören sich die Redmonder, dass Google eine Blockadepolitik führe. Auch bei der EU beschwerte sich Microsoft bereits diesbezüglich und verlangt Zugang zu den Metadaten von YouTube.

Wie WPCentral berichtet, hat Microsoft inzwischen offiziell reagiert und stößt ins selbe Horn wie zuvor: Google weigere sich demnach, mit den Windows-Phone-Machern zusammenzuarbeiten, um eine App zu entwickeln, die auf Augenhöhe mit anderen Systemen ist. Man wäre "mehr als glücklich" Werbung zu inkludieren, aber nur wenn Google den Zugang zu den notwendigen APIs gewährt. Fortsetzung sehr wahrscheinlich… Microsoft, App, Windows Phone 8, Youtube Microsoft, App, Windows Phone 8, Youtube Microsoft
Mehr zum Thema: Windows Phone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren223
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden