Frostbite Go: EA bestätigt die mobile Engine-Version

Electronic Arts, Ea, Dice, Grafik, Engine, Frostbite Bildquelle: DICE
Electronic Arts hat nun offiziell bestätigt, dass man eine mobile Ausgabe seiner Frostbite-Grafikengine entwickelt. Frostbite Go soll für alle Mobilplattformen zur Verfügung gestellt werden, erwähnt werden aber nur Android und iOS. Wie das US-Technik-Blog The Verge unter Berufung auf die offizielle Frostbite-Webseite berichtet, hat Electronic Arts (EA) nun den Schleier von Frostbite Go gelüftet. Auf der Seite von Entwickler DICE wird ein kurzer Abriss der Geschichte der Engine gegeben und in weiterer Folge auch die "mobile Sparte" genannt.

Damit will man das "Frostbite-Erlebnis für alle großen mobilen Plattformen" bereitstellen, auf der This is Frostbite genannten Unterseite fallen aber lediglich die Plattformen von Google sowie Apple, also Android und iOS. Allerdings kann man wohl davon ausgehen, dass die Ansage "alle Plattformen" in diesem Fall tatsächlich stimmt, EA gilt als Publisher, der so viele Geräte wie möglich bedienen will und das auch tut.

"Fishing in Baku": Battlefield 4-Gameplay-Video

Eine wirklich große Überraschung ist Frostbite Go nicht: Im Vorjahr hat Electronic Arts zahlreiche Mobilentwickler angeheuert, im vergangenen Monat hat ein Projektmanager von EA bzw. DICE auch schon den Namen Frostbite Go fallen lassen. Allzu viele Details verraten Publisher und Entwickler allerdings nicht: Weder wird genannt, wann man mit ersten Spielen mit Frostbite Go rechnen kann, noch werden konkrete Titel angekündigt.

Eine gute Gelegenheit wäre jedenfalls die Veröffentlichung von Battlefield 4 im nächsten Herbst, der vierte Teil der beliebten Shooter-Reihe wird nämlich eine neue Version der Engine mitbringen (Frostbite 3), eine zeitgleiche Veröffentlichung der kleinen (mobilen) Schwester wäre also recht naheliegend.

Die erste Version der vom schwedischen Entwickler DICE programmierten Frostbite-Engine feierte im Jahr 2008 mit Battlefield: Bad Company ihr Debüt. Seither gab es drei Versionen (1.0, 1.5 und 2.0), wie erwähnt entsteht Nummer 3.0 derzeit für Battlefield 4.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Electronic Arts, Ea, Dice, Grafik, Engine, Frostbite Electronic Arts, Ea, Dice, Grafik, Engine, Frostbite DICE
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Transcend MTS600 M.2 SSD 128GB (6 cm (2,4Zoll), SATA III, MLC) grünTranscend MTS600 M.2 SSD 128GB (6 cm (2,4Zoll), SATA III, MLC) grün
Original Amazon-Preis
70,15
Blitzangebot-Preis
58,99
Ersparnis 16% oder 11,16
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden