Google I/O: Neues Maps-Design durchgesickert

Google, Maps, Google Maps, Kartendienst, Neudesign Bildquelle: Droid Life
Heute Abend beginnt die Google-Entwicklerkonferenz I/O mit einer rund dreistündigen Keynote. Ein Fixpunkt dürfte die Präsentation eines überarbeiteten Google-Maps-Designs sein, erste Bilder sind nun im Vorfeld an die Öffentlichkeit gelangt.
Die Gerüchteküche läuft im Vorfeld der Google I/O auf Hochtouren, nahezu im Minutentakt tauchen Spekulationen und auch konkrete Hinweise auf, was der Suchmaschinenriese heute Abend (ab 18 Uhr) alles vorstellen wird.

Ein Enthüllung kann man als praktisch sicher ansehen: das neue Browser-Maps-Design. Wie das Android-Blog Droid Life berichtet, ist die überarbeitete Ausgabe nämlich einen Tag vor Beginn der Konferenz für kurze Zeit "live" gewesen. Man konnte sich in die neue Maps-Optik einloggen und einen Vorgeschmack auf den überarbeiteten Auftritt bekommen. Google Maps: neues DesignGoogle Maps wird 'smarter' und lernt künftig vom Nutzer dazu Gleich zu Beginn verrät eine Texteinblendung, dass das neue Google Maps eine "maßgeschneiderte Karte für jede Suche" bieten wird. Das bedeutet, dass es künftig Ansichten geben wird, die speziell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Nutzers angepasst sind. Dabei lernt Google Maps vom Anwender, das Ganze erinnert zweifellos (bzw. ist damit vergleichbar) ein wenig an den (mobilen) Android-Assistenten Google Now.

Google Maps: neues DesignGoogle Maps: neues DesignGoogle Maps: neues DesignGoogle Maps: neues Design
Google Maps: neues DesignGoogle Maps: neues DesignGoogle Maps: neues DesignGoogle Maps: neues Design

Das überarbeitete Suchfeld in der linken oberen Ecke von Google Maps will künftig "smarter" sein und erweiterte Funktionalitäten bei den Ergebnissen liefern, darunter Ziele, Bewertungen, Kritiken und Indoor-Karten, derartige Informationen werden wohl bereits beim Suchvorgang ausgegeben. Maps bekommt zudem eine tiefere Integration von Google Earth, baut die Flugsuche ein und bietet künftig auch Vergleichsmöglichkeiten mehrerer Verkehrsmittel.

Wie bereits erwähnt, wird Google Maps nun auch "persönlicher", wie das Unternehmen in einem Erklärungstext erläutert. Aktivitäten auf dem Kartendienst - Suchanfragen, per Stern markierte Orte und (z.B.: Hotel-)Kritiken - werden intelligent erfasst, dadurch bekommt man im Laufe der Zeit Vorschläge von Maps, etwa zu Restaurants, die man mögen könnte, oder einen neuen schnelleren Weg nach Hause. Google dazu: "In anderen Worten: Je mehr man Maps benutzt, desto hilfreicher wird es." Google, Maps, Google Maps, Kartendienst, Neudesign Google, Maps, Google Maps, Kartendienst, Neudesign Droid Life
Mehr zum Thema: Google I/O
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Google I/O: Video-Stream der Keynote

Google Nexus 5 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden