Nokia Lumia 925: Erstes Hands-On und Interview

Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Bildquelle: Nokia
Heute wurde das neueste Nokia-Flaggschiff in London vorgestellt, WinFuture war vor Ort und hat sich das Lumia 925 auch gleich geschnappt. Das gezeigte Vorserienmodell machte einen guten (Erst-)Eindruck, vor allem der Aluminium-Einsatz weiß zu überzeugen.
In einem (übrigens vorbildlich organisierten) Event hat Nokia Journalisten auch gleich das neue zweite Flaggschiff des Unternehmens in die Hand gedrückt und erste Erfahrungen sammeln lassen. Auch wir haben es uns angesehen, WinFuture-Redakteur Roland Quandt war auch durchaus angetan vom ersten In-die-Hand-nehmen, mehr dazu im Video.

Siehe auch: Nokia Lumia 925 mit Alurahmen offiziell vorgestellt

Außerdem haben wir uns Nokia-Sprecher Vesa Jutila geschnappt und ihn zu den Hintergründen des neuesten Flaggschiffs der Finnen befragt. Laut Justila standen vor allem zwei Elemente im Fokus der Entwicklung: Ein edles und gleichzeitig "subtiles" Gerätedesign sowie zahlreiche Verbesserungen und Komfortfunktionen in Sachen Fotografie.


Jutila betonte vor allem die erweiterten Möglichkeiten der Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen: Demnach investiere Nokia viel Geld und Aufwand in die Entwicklung neuer Fotografie-Technologien. Jutila hob hervor, dass Nokia das erste Unternehmen gewesen sei, das echte optische Bildstabilisierung bei Smartphones eingeführt hat.

"Mit der verbesserten Linsen-Technologie und den Software-Optimierungen des Lumia 925 treiben wir die Innovation nun weiter voran", so Jutila. Besonders stolz ist man auf die höhere Lichtempfindlichkeit, da "im Alltag wahrscheinlich die meisten Fotos unter diesen Bedingungen entstehen, also am Abend, in Innenräumen, in Clubs oder Cafés."

Nokia Lumia 925Nokia Lumia 925Nokia Lumia 925Nokia Lumia 925
Nokia Lumia 925Nokia Lumia 925Nokia Lumia 925Nokia Lumia 925

Auch der Einsatz des neuen Werkstoffs Aluminium kam ausführlich zur Sprache. Alu bzw. der entsprechende Rahmen habe laut Jutila gleich mehrere Vorteile: Zunächst vermittle Metall ein (subjektives) "Premium-Gefühl" in den Händen vieler Nutzer. Allerdings sei auch der technologische Nutzen hoch: Der gesamte Rahmen dient nämlich als Antenne. Dabei kommen hochentwickelte "Tuner" zum Einsatz, die garantieren, dass egal wie man das Lumia 925 hält oder wohin man es steckt, der Empfang stets optimiert ist. Schließlich biete Alu auch einen entscheidenden Gewichtsvorteil, dadurch wiege das Smartphone gerade einmal 139 Gramm. Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden