HTC First: Facebook-Phone verkauft sich fast nicht

Smartphone, Htc, facebook home, Facebook Phone, HTC First Bildquelle: TheVerge
Facebook Home, der Android-Aufsatz des weltweit größten Social Networks, konnte nicht nur als Download nur wenige Nutzer begeistern - die Verbindung mit einem konkreten Smartphone erwies sich erst recht als Flop.
Das HTC First sollte nur das erste Mobiltelefon sein, auf dem Facebook Home bereits von Anfang an vorinstalliert ist. Weitere sollten folgen. Allerdings wird dies wohl kaum der Fall sein, denn als Verkaufsargument ließ sich der Android-Aufsatz nicht erfolgreich einsetzen. Die Verkaufszahlen des Gerätes waren katastrophal.

Es war schon kein gutes Zeichen, als der US-Mobilfunkbetreiber AT&T, über den das Gerät erst einmal vertrieben wurde, den Verkaufspreis im Rahmen eines Vertragsabschlusses schon kurze Zeit nach der Markteinführung von 99,99 Dollar auf 99 Cent reduzierte. Aber selbst dieser Schritt half nicht, den Absatz anzukurbeln, berichtete das US-Magazin BGR unter Berufung auf eine vertrauenswürdige Quelle.

Demnach wird AT&T den Verkauf des Smartphones nun komplett einstellen und die noch vorhandenen Bestände an HTC zurückschicken. Zahlen, wie viele unverkaufte HTC First-Mobiltelefone noch in den Lagern von AT&T liegen, gibt es nicht. Allerdings soll der Mobilfunkkonzern selbst nach der Preissenkung auf 99 Cent in den gesamten USA nur rund 15.000 Stück an Kunden abgegeben haben.

HTC FirstHTC FirstHTC FirstHTC First

Letztlich soll sich das Facebook-Handy sogar noch schlechter verkauft haben als das HTC Chacha im Jahr 2011, das als einer der schlimmsten Flops galt. Allerdings sollen die Probleme nicht nur an dem Produkt an sich liegen. So seien auch die Verkäufer in den AT&T-Filialen von dem Gerät nicht besonders angetan gewesen und strengten sich nicht sonderlich an, es den Kunden schmackhaft zu machen. Immerhin sind das Samsung Galaxy S4 und das iPhone 5 die Smartphones, die ihnen gute Geschäftsergebnisse einbringen.

Derzeit gibt es noch keinen konkreten Termin, wann das HTC First aus den AT&T-Filialen verschwinden wird. Denn HTC hat sich vertraglich über einen bestimmten Zeitraum Ausstellungsfläche gesichert, die dem Unternehmen nun zugestanden werden muss. Smartphone, Htc, facebook home, Facebook Phone, HTC First Smartphone, Htc, facebook home, Facebook Phone, HTC First TheVerge
Mehr zum Thema: HTC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden