Erste Gameplay-Eindrücke von Grand Theft Auto 5

Videospiel, GTA 5, Grand Theft Auto Bildquelle: Rockstargames.com
GTA5 ist zweifellos eines der am meisten erwarteten Spiele des nächsten Herbstes. Und schön langsam kommt Bewegung in die Sache: Vergangene Woche veröffentlichte Rockstar gleich drei Trailer, nun bekamen erste Medien das Game zu sehen.
Allerdings durften die ersten US-Medienvertreter Grand Theft Auto 5 nicht selbst spielen, sondern lediglich bei einer circa 40 Minuten langen Präsentation zusehen, berichtet das Gaming-Blog Polygon. Ort des Events war das Hauptquartier von Entwickler Rockstar in New York.


In New York hat immerhin auch der vierte Teil des Gangster-Epos' gespielt, GTA5 soll sich von Liberty City, wie das NYC-Pendent in der Spielereihe heißt, aber deutlich unterscheiden. Das liegt natürlich zu einem großen Teil am Standort-Wechsel, der fünfte Teil spielt bekanntlich in Los Santos, also der Rockstar-Version von Los Angeles, wo Sonne, Strand und Glamour dominieren.

Los Santos soll samt Umgebung ("Blaine County") drei Mal so groß wie beim Rockstar-Titel Red Dead Redemption sein, Polygon meint, dass der Ersteindruck tatsächlich beeindruckend ist. Ein Novum der Reihe wird es übrigens sein, dass erstmals von Anfang an das gesamte Gebiet betreten bzw. befahren werden kann.


Die Demo lief übrigens auf einer PlayStation 3. Dabei sei die Grafik zwar über weite Strecken "umwerfend" gewesen, so Polygon, gelegentlich habe man die limitierte Leistung aktueller Konsolen aber doch merken können, da in der Ferne einige wenige schöne (niedrig aufgelöste) Texturen zu beobachten waren.

Überhaupt sollte man die letzten Trailer nicht als Maßstab für die (aktuellen) Konsolen-Versionen heranziehen, da vor allem die Gesichtsanimationen im echten Spiel nicht den Standard der PR-Clips erreichen, meint das Gaming-Blog. Bedenken sollte man allerdings dabei auch, dass die nun gezeigten Szenen aus einer Vorab-Version stammen, also noch nicht fertig sind.

Die Demo gab auch einen ersten Eindruck von den erstmals drei Protagonisten des Spiels. Wie angekündigt, kann man (außerhalb von Missionen) jederzeit den gespielten Charakter wechseln, was auch bereits gut funktioniere, so Polygon.

Die drei Hauptdarsteller Franklin, Trevor und Michael haben auch jeweils spezielle Fähigkeiten, die weiterentwickelt werden können, auch das ist ein GTA-Novum. Die Möglichkeit, zwischen ihnen wechseln zu können, schafft auch neue Variationen bei den Missionen. Diese wird man auch individuell planen können, da man etwa die Vorbereitungen eines Raubüberfalls selbst übernehmen kann.


Rockstar machte bei der Demo auch einige Versprechen, darunter mehr Anpassungsmöglichkeiten (Tattoos, Frisuren, etc. sowie bei Waffen und Fahrzeugen). Auch das Kampf-Gameplay soll im Vergleich zu den Vorgängern komplett überarbeitet werden und sich eher wie bei Max Payne 3 anfühlen.

Zusatz-Aktivitäten soll es en masse geben, genannt wurden Fallschirmsprünge, Tauchen, Golf, Tennis, Triathlon, Radrennen, Mitnehmen von Autostoppern, Basejumping, das Knacken von Geldautomaten und ein bisher nicht gerade Videospiel-tauglicher "Sport", nämlich Yoga.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Videospiel, GTA 5, Grand Theft Auto Videospiel, GTA 5, Grand Theft Auto Rockstargames.com
Mehr zum Thema: GTA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden