Stern: Telekom-Drossel droht auch Altkunden

Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Isp Bildquelle: Deutsche Telekom
Von den Telekom-Plänen, Internet-Breitbandanschlüsse künftig nicht mehr als echte Flatrate anzubieten, könnten auch Altkunden betroffen sein, meldet die Online-Ausgabe des Stern.
Denn die Telekom wolle bis 2016 alle Analoganschlüsse auf VoIP-Technik umstellen - und dabei werde ein neuer Vertrag fällig, schreibt das Magazin unter Berufung auf Berichte von Fachmedien wie Teletarif aus dem Februar. Tatsächlich würde die Argumentationskette gut zu der Telekom-Aussage passen, die Drosselung voraussichtlich erst 2016 technisch umsetzen zu können. Die Telekom-Pläne zur Drosselung sind von Politik und Gesellschaft heftig kritisiert worden.

Bei der Umstellung von analogen Telefonschlüssen, über die ADSL bereitgestellt werden kann, wirbt die Telekom mit besserer Audioqualität. Zu dem Vorwurf, dahinter könne sich auch ein weiterer Baustein der Drossel-Taktik verbergen, äußerte sich der Kommunikations-Riese bislang nicht. Nachtrag: Der Pottblog war noch früher an der Story dran, hat von der Telekom aber nur eine Antwort erhalten, die alle Fragen offen lässt, und schließt daraus: "Bis 2016 werden 11 Millionen Breitbandkunden der Deutschen Telekom die neuen AGB haben - und könnten daher gedrosselt werden!"

Am Wochenende hatte Telekom-Chef René Obermann die umstrittenen Tarifumstellungen noch verteidigt und dabei Kritiker angegriffen. Die sehen die Netzneutralität in Gefahr und fordern die Politik zum Eingreifen auf. Mittlerweile weht dem ehemaligen Staatsunternehmen aus allen politischen Lagern heftiger Gegenwind entgegen.

WinFuture hat für Umsteigewillige aufgelistet, welcher Provider seine Breitband-Flatrates wie gestaltet. Zu bedenken gilt es in der Diskussion aber weiter auch, dass die Telekom vielerorts über ein Quasi-Monopol für Breitbandanschlüsse verfügt, ein Wechsel des Anbieters technisch dort also kaum machbar ist. Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Isp Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Isp Deutsche Telekom
Mehr zum Thema: DSL
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren101
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden