Windows 8: Update bohrt Wetter-App kräftig auf

Bing, Wetter, Bing Wetter, Bing Weather Bildquelle: Bing Weather App
Microsoft hat vor zwei Wochen damit begonnen, die in Windows 8 ab Werk enthaltenen Bing-Apps zu aktualisieren. Nun ist wie angekündigt auch die hauseigene Wetter-App an der Reihe, die ab sofort über den Windows Store aktualisiert werden kann.
Die neue Ausgabe der Wetter-App von Microsofts Bing-Team bringt eine Reihe von interessanten Neuerungen mit, durch die das Programm äußerst umfangreich über das Wetter am Standort des Nutzers oder in aller Welt informieren kann. Neben diversen Wetterdaten liefert die aktualisierte App nun sogar Informationen über die Schneehöhen in Skigebieten in 31 Ländern in aller Welt.

Bing Wetter App Update 4/2013Bing Wetter App Update 4/2013Bing Wetter App Update 4/2013Bing Wetter App Update 4/2013
Bing Wetter App Update 4/2013Bing Wetter App Update 4/2013Bing Wetter App Update 4/2013Bing Wetter App Update 4/2013

Bing Weather hat mit der aktualisierten Version unter anderem auch eine erweiterte Anzeige für stündlich aktuelle Wettervorhersagen spendiert bekommen. Damit kann man für die nächsten zehn Tage detaillierte Informationen zur Wetterlage abrufen und sich durch diverse Wetterkarten klicken, die über Temperatur-, Wolken-, Niederschlags- und Satellitenvorhersagen informieren.

Hinzu kommen neue Zusatzinformationen wie etwa Angaben über die Uhrzeiten von Sonnenauf- und -untergang. Microsoft hat außerdem neue Hintergrundbilder für diverse Wetterlagen integriert und einige Verbesserungen in Sachen Leistung vorgenommen, heißt es von den Entwicklern. Insgesamt soll die Wetter-App nun noch genauer informieren können, ohne dass man dazu eine spezialisierte Website aufrufen muss.

Der Bezug der neuen Wetter-App vom Bing-Team ist wie üblich über den Windows Store kostenlos möglich. Das Update steht auch in Deutschland bereits zur Verfügung. Microsoft will mit den Apps seiner eigenen Entwickler-Teams nicht nur eine Art Grundausstattung für Windows 8 liefern, sondern auch zeigen, wie attraktive Anwendungen für sein jüngstes Betriebssystem aussehen können.

Die Wetter-App bezieht ihre Daten aus einer Vielzahl von Quellen, die auch andere Anbieter bedienen. Microsoft versucht die Entwicklung der App unter anderem durch direkt in der Software enthaltene Werbebanner zu refinanzieren. Aktuell wurden bei einem ersten kleinen Test vor allem Microsoft-eigene Produkte in Form von recht unauffälliger Banner beworben. Bing, Wetter, Bing Wetter, Bing Weather Bing, Wetter, Bing Wetter, Bing Weather Bing Weather App
Mehr zum Thema: Microsoft Store & Apps
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Windows 10 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden