Microsofts Open Tech feiert ersten Geburtstag

Microsoft, Microsoft Corporation, Open Technologies Bildquelle: Microsoft
Zum ersten Geburtstag hat Microsoft seinem Projekt "OpenTechnologies" ein Relaunch der Webseite gegönnt. Mit der Initiative will der Konzern nach eigener Aussage "Brücken zwischen Microsoft und Nicht-Microsoft Technologie bauen". Wie Neowin bemerkt, geht es den Redmondern auch darum, Open-Source-Software und die Community von Open Standards besser als in vergangenen Jahren einzubinden. Zu den bisherigen Projekten zählten etwa Entwicklersoftware für Windows Phone für Mac-User und die Integration der In-Memory-Datenbank Redis in Microsoft-Produkte.

Insgesamt sei es im ersten Jahr gelungen, 51 Projekte anzuschieben, schreibt Open-Tech-Leiter Jean Paoli in einem Blogpost. Es sei Vergnügen und Ehre zugleich gewesen, mit vielen wunderbaren Menschen quer durch diverse technische Communities zusammenzuarbeiten. Open Tech werde fortgeführt, so Paoli.

In der Vergangenheit war Microsoft vorgeworfen worden, seine Produkte geschlossener als notwendig anzulegen. Open Teich hingegen markiert die Einsicht, dass Millionen von Nutzern mit und an Open-Source-Projekten arbeiten und nicht von der Microsoft-Welt ausgeschlossen werden sollten. Microsoft, Microsoft Corporation, Open Technologies Microsoft, Microsoft Corporation, Open Technologies Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden