Nokia Asha 210: Cleveres Feature-Phone für 79 Euro

Nokia, Asha, Asha 210 Bildquelle: Nokia
Wie bereits im Vorfeld vermutet, hat der finnische Hersteller Nokia ein weiteres Modell aus seiner Feature-Phone-Reihe Asha vorgestellt. Das 79-Euro-Handy mit QWERTZ-Tastatur greift die bewährte Lumia-Designsprache auf und bietet so manche clevere Idee.
Im aktuellen regelrechten Wahn um das neueste, beste und schnellste Smartphone geht die Asha-Produktlinie von Nokia etwas unter, das aber zu Unrecht. Das beweist das heute enthüllte Asha-Modell mit der Nummer 210. Das Äußere erinnert zweifellos an die Windows-Phone-Geräte der Finnen und das aus voller Absicht, da das Erscheinungsbild der Lumias einen hervorragenden Ruf genießt.


Die "nackten" technischen Spezifikationen werden wohl kaum einen Besitzer von iPhone 5, HTC One oder Lumia 920 beeindrucken: Das Display des Asha 210 ist 2,4 Zoll groß und bietet QVGA-Auflösung (320 × 240 Pixel im Landscape-Format, also quer). Auch die Angabe zum Speicher liest sich aus heutiger High-Tech-Sicht alles andere als spektakulär: Ein paar Megabyte sind (Nokia: "bis zu 64 MB") integriert, per microSD-Karte geht es auf maximal 32 Gigabyte hoch. Nokia Asha 210Das Asha 210 greift auf das Lumia-Design zurück, mit Erfolg Das setzt sich auch bei der 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite fort, doch hier treffen wir auf eine durchaus innovative Nokia-Lösung: Da es nur hinten eine Kamera gibt, sind beispielsweise Selbstporträts theoretisch nur schwer machbar. Allerdings hat Nokia einen Sprachassistenten integriert, mit dem solche Aufnahmen einfacher umsetzbar sein sollen.

Nokia Asha 210Nokia Asha 210Nokia Asha 210Nokia Asha 210

Das Asha 210 hat auch einen eigenen (zentral platzierten) Knopf für den Messeging-Dienst WhatsApp, allerdings ist dieser nicht auf dem europäischen Markt in dieser Form dabei, hier wird es wohl ein eigener Facebook-Button sein. Alle relevanten sozialen Netzwerke und Dienste sind bereits mit an Bord (samt Unterstützung von Nokia Slam).

Was das Asha 201 den heutigen Smartphones definitiv voraus hat, ist die Standby-Zeit: Hier gibt Nokia geradezu unglaubliche 46 Tage an (Dual-SIM: 24 Tage), bei Dauer-Wiedergabe von Musik hält das Gerät (OS: Series 40) immerhin 40 Stunden. Das knapp 100 Gramm leichte Asha 210 wird in zwei Varianten angeboten, nämlich als Single- sowie Dual-SIM-Variante. Nokia schreibt, dass das Handy im dritten Quartal erscheinen und 79 Euro kosten wird.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Nokia, Asha, Asha 210 Nokia, Asha, Asha 210 Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:05 Uhr Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Original Amazon-Preis
246,92
Im Preisvergleich ab
239,00
Blitzangebot-Preis
209,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 37,92

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden