USB 3.0: SuperSpeed-Update bringt 100-Watt-Output

Usb, USB 3.0, SuperSpeed Bildquelle: USB-IF
Anfang des Jahres wurde bekannt gegeben, dass der Datentransfer-Standard USB 3.0 alias "SuperSpeed" schneller wird. Nun wurde angekündigt, dass damit auch eine Verzehnfachung der Stromleistung einhergeht.
Wie die Technik-Seite ComputerWorld schreibt, hat USB-IF bekannt gegeben (PDF), dass USB 3.0 nicht nur eine höhere Datentransfergeschwindigkeit von 5 GB/s auf 10 GB/s mitbringen wird, sondern auch eine Vervielfachung des Strom-Outputs.

Derzeit können externe Geräte per USB 3.0 mit maximal zehn Watt versorgt werden, dieser Wert soll künftig auf den zehnfachen Wert steigen, also 100 Watt. Das bedeutet im Grunde, dass zahlreiche herkömmliche Stromstecker bald nicht mehr benötigt werden, da Geräte wie Monitore, Notebooks, externe Festplatten und sogar HD-Fernsehgeräte per USB 3.0 mit Strom versorgt werden können.

Laut Jeff Ravencraft, dem Präsidenten der Dachorganisation "USB Implementers Forum" (USB-IF), sei der SuperSpeed-Anstieg in Sachen Datenübertragung "evolutionär", die Erhöhung der Leistung dagegen "revolutionär". Denn laut Ravencraft werde sich dadurch nicht nur die Art ändern, "wie Peripheriegeräte Strom verbrauchen, sondern auch wie sie ihn liefern."

Er erläutert, dass man künftig beispielsweise einen HDTV mit eingebautem USB-Hub haben werde, damit können sowohl Daten sowie Audio und Video transferiert werden, als auch externe Geräte aufgeladen oder dauerhaft mit Strom versorgt werden.

Für unterschiedliche Gerätetypen wird es übrigens auch eigene "Leistungs-Profile" geben, beispielsweise wird für Laptops ein 60-Watt-Profil (20 Volt bei 3 Ampere) zur Verfügung stehen, insgesamt wurden fünf derartige "Voreinstellungen" festgesetzt. Neue (USB-3.0-)Hardware wird übrigens nicht benötigt.

Das USB-Konsortium hofft nun, dass USB 3.0 (auf Druck der Konsumenten) zu einem neuen Lade-Standard wird, ähnlich wie es die EU in Sachen Handy-Ladegeräte und Micro-USB vorschreibt (bzw. per freiwilliger, aber mittlerweile ausgelaufener Selbstverpflichtung der Hersteller). Grund ist natürlich, dass durch die erhöhten Leistungswerte so manche externen Charger nicht mehr benötigt werden, was wiederum eine Reduktion von "Elektroschrott" zur Folge hätte.

Siehe auch: USB 3.0 verdoppelt Geschwindigkeit auf 10 GBit/s Usb, USB 3.0, SuperSpeed Usb, USB 3.0, SuperSpeed USB-IF
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden