Nokia erwirkt Einstweilige Verfügung gegen HTC One

HTC One, Nokia Mikrofon, HAAC-Microfon Bildquelle: Engadget
Der finnische Handyhersteller Nokia hat vor einem niederländischen Gericht eine Einstweilige Verfügung gegen den taiwanischen Konkurrenten HTC erstritten, weil dieser sein neues Top-Smartphone HTC One angeblich unerlaubt mit hochwertigen Mikrofonen ausrüstet, die Nokia entwickelt hat.
In einer Mitteilung an die Presse, aus der Engadget zitiert, heißt es, dass Nokia die Verwendung der auch als HAAC-Mikrofone bezeichneten Komponenten durch HTC für unrechtmäßig hält. Man habe festgestellt, dass HTC die Mikrofone auch beim One verbaut, obwohl es sich um Nokia-Technologie handelt, die exklusiv für die Verwendung in Nokia-Produkten entwickelt wurde. Nokia Einstweilige Verfügung gegen HTCHAAC-Mikrofon von STM in Geräten von Nokia & HTC HTC habe für ihre Verwendung keinerlei Lizenz oder Erlaubnis erhalten, was auch für die den Komponenten zugrunde liegenden Technologien gelte. Nokia forderte HTC darüber hinaus auf, sich dem Wettbewerb mit eigenen Innovationen zu stellen und mit der "Kopie" von Nokia-Ideen aufzuhören.

HTC bezeichnete die Entscheidung des Amsterdamer Gerichts nach Angaben von Focus Taiwan als "enttäuschend", geht aber nach eigenen Angaben davon aus, dass sich daraus zunächst keine Auswirkungen auf den Vertrieb des HTC One ergeben. Man berate sich nun mit dem Komponentenlieferanten ST Microelectronics (STM), von dem die Mikrofone an HTC geliefert werden, um zu entscheiden, ob alternative Lösungen gefunden werden müssen.

Die Einstweilige Verfügung verbietet es dem in den Niederlanden ansässigen Unternehmen STM, künftig die hochwertigen Mikrofone weiterhin an HTC zu liefern. Hintergrund der rechtlichen Schritte von Nokia ist offenbar eine Verletzung eines Exklusivvertrags durch STM. Die Mikrofone ermöglichen es Geräten wie dem Nokia Lumia 720 und 920 - und eben auch dem HTC One - Ton in sehr hoher Qualität und auch bei hoher Lautstärke ohne Störgeräusche aufzunehmen.

Nokia geht seit langem mit Patentklagen gegen HTC vor. Die Finnen haben mittlerweile in Deutschland, den USA und Großbritannien in mehr als 40 Fällen Patentansprüche gegen HTC geltend gemacht. HTC One, Nokia Mikrofon, HAAC-Microfon HTC One, Nokia Mikrofon, HAAC-Microfon Engadget
Mehr zum Thema: HTC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden