Google mit überraschend starkem Quartalsergebnis

Google, Logo, Suchmaschine Bildquelle: Google
Der Suchmaschinenriese Google hat seine Geschäftszahlen für das erste Quartal des Jahres 2013 vorgelegt und kann damit zweifellos zufrieden sein. Mit rund 14 Milliarden Dollar konnte man sich steigern, allerdings nur im Vergleich mit Q1 2012.
Im ersten Vierteljahr von 2012 betrug der Umsatz 10,65 Milliarden Dollar, mit den nun vermeldeten knapp 14 Milliarden konnte sich das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View ordentlich steigern. Das US-Technik-Blog The Verge spricht dabei dennoch von "schwächeren Zahlen", Grund dafür ist, dass der Umsatz gegenüber den Quartalen zuvor (Q3 und Q4 2012) etwas gefallen ist, davor waren es 14,1 bzw. 14,4 Milliarden.

Beim Nettogewinn kann man dagegen von einem durch und durch positiven Ergebnis sprechen: 3,35 Milliarden Dollar stellen einen neuen Quartals-Rekordwert dar, im Vorjahreszeitraum waren es 2,89 Milliarden Dollar. Das stellt ein Plus von knapp 16 Prozent dar.

Mit diesen Zahlen, vor allem beim Gewinn, konnte Google die Erwartungen der Analysten übertreffen, diese hatten für das erste Quartal, das im Vergleich zum letzten des jeweiligen Jahres normalerweise schwächer ist, geringere Werte vorausgesagt.

Googles wichtigster Posten ist naturgemäß Werbung: Bei der Gesamtzahl der bezahlten Klicks konnte man sich um 20 Prozent steigern, gleichzeitig brachte ein einzelner Zugriff weniger Geld (minus vier Prozent). Das Unternehmen kann das aber positiv sehen, da dieser Wert im Quartal davor mit einem sechsprozentigen Minus sogar etwas schlechter war.

Die Smartphone-Sparte Motorola Mobility (MMI) trug rund eine Milliarde zum Google-Umsatz bei, ist mit 271 Millionen Dollar aber noch deutlich im Minus. MMI bekam das nachweihnachtliche Quartal deutlicher zu spüren als der Gesamtkonzern, im Q4 2012 setzte man noch etwa 1,5 Milliarden um.

Das schlechte Motorola-Ergebnis ist aber auch wegen einem anderen Grund nicht wirklich überraschend, da der Hersteller schon länger keine neuen Modelle vorgestellt hat. Google-CEO Larry Page stellte hier "spannende" Neuvorstellungen in Aussicht (wohl auf der Google I/O Mitte Mai), als einen Fokus nannte er besonders widerstandsfähige Modelle. Google QuartalszahlenGoogle steigert Umsatz um 31 Prozent

Inforgrafik: Statista.com Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Original Amazon-Preis
419
Im Preisvergleich ab
419
Blitzangebot-Preis
349
Ersparnis zu Amazon 17% oder 70

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden