Google Glass: Etliche Spezifikationen veröffentlicht

Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Videobrille Bildquelle: Google
Der Suchmaschinenriese bereitet sich auf die Veröffentlichung der "Cyberbrille" Google Glass vor und hat nun etliche technische Daten dazu veröffentlicht, darunter die Akkulaufzeit, die einen Tag "typischer Nutzung" ermöglichen soll.
Die vollständigen Spezifikationen sind es zwar nicht, dennoch sind die Angaben, die Google im Rahmen der offiziellen 'Glass-Support-Seite' veröffentlicht hat, recht aufschlussreich. Gleich vorweg: Ans Chip-Eingemachte geht es nicht, Informationen zu Prozessor, Grafikeinheit und auch Arbeitsspeicher fehlen.


Google schreibt, dass das Display dieses Brillen-Computers hochauflösend sei. Da es sich beim Glass-Bildschirm um eine neuartige (teilweise transparente) Technologie handelt, fängt man mit klassischen Pixel-Angaben hier nicht viel an. Das Unternehmen stellt deshalb einen Vergleich auf und schreibt, dass das Display "das Äquivalent eines hochauflösenden 25-Zoll-Bildschirms aus 2,4 Meter" darstelle.

Besonders wichtig ist bei einem Gerät wie Google Glass die Kamera: Diese bietet eine Foto-Auflösung von fünf Megapixel, Videos können mit 720p aufgenommen werden. Als Speicher stehen insgesamt 16 GB zur Verfügung, davon sind etwa zwölf Gigabyte tatsächlich nutzbar. Dazu kommt noch Cloud-Speicher, Glass ist mit Googles Drive synchronisiert.

Google GlassGoogle GlassGoogle GlassGoogle Glass

Als Batterielaufzeit gibt das Unternehmen aus Mountain View an, dass Glass "einen Tag typischer Nutzung" ermöglicht, Anwendungen wie Hangouts oder Videoaufnahmen seien allerdings "Batterie-intensiver". Google bestätigt auch, dass Audio per Schädelknochen übertragen werde. Dies war bereits vermutet worden, nachdem die US-Telekommunikationsbehörde FCC Anfang des Jahres eine entsprechende Zulassung erteilt hat.

Google Glass hat zudem anpassbare Nasenauflageflächen bzw. zusätzliche "Nasenpads" in zwei Größen, WLAN 802.11b/g, Bluetooth sowie einen speziell entworfenes Micro-USB-Ladegerät. Kompatibel ist Glass mit jedem Bluetooth-Handy, die MyGlass-Companion-App (die Preview-Fassung dazu wurde nun ebenfalls veröffentlicht, sie ermöglicht GPS- und SMS-Funktionen) wird zumindest Android 4.0.3 erfordern. Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Videobrille Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Videobrille Google
Mehr zum Thema: Google Glass
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr NETGEAR GS105GE (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
NETGEAR GS105GE (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
Original Amazon-Preis
22,49
Im Preisvergleich ab
22,07
Blitzangebot-Preis
17,95
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,54

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden