Server-Prozessor: Samsung startet Angriff auf Intel

Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Bildquelle: Samsung
Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat mit der Produktion seiner ersten ARM-Prozessoren für Serversysteme begonnen. Das Unternehmen will damit dem Weltmarktführer unter den CPU-Herstellern Intel Konkurrenz machen.
Wie der Branchendienst 'ETNews' berichtet, fertigt Samsung seit kurzem in seinem Werk im koreanischen Giheung einen neuen ARM-basierten Prozessor, der in sogenannten Micro-Servern zum Einsatz kommen soll. Der Chip wird im 28-Nanometer-Maßstab gefertigt und basiert auf der ARM Cortex-A15 Architektur, die mit der Samsung Exynos 5 Serie auch die Basis für Smartphone- und Tablet-Prozessoren bildet.

Der neue Server-Prozessor wird seit kurzem in großen Stückzahlen gefertigt und ist für Samsung nur der erste Schritt im Bereich der Produktion derartiger Chips. Der neue Prozessor unterstützt lediglich 32-Bit-Systeme, weshalb seiner Verbreitung sich wohl in Grenzen halten wird. Dem Bericht zufolge wollen aber zumindest Hewlett-Packard und Dell das SoC in Micro-Servern verbauen.

Erst ab dem kommenden Jahr will Samsung mit der Produktion von 64-Bit-fähigen ARM-Chips für Server auf Basis der ARM Cortex-A57 Architektur beginnen. Die ersten Systeme auf Basis von Samsungs ersten Server-Chips werden wahrscheinlich im Herbst von den Gerätepartnern verfügbar sein. Weil die Micro-Server mit deutlich weniger Energie auskommen als normale Server, sind sie vor allem für Web-Datenzentren interessant.

Noch ist der Markt relativ klein, doch die Prognosen gehen davon aus, dass in den kommenden Jahren hunderttausende Kleinst-Server abgesetzt werden können. Intel bedient diesen Bereich bisher vor allem mit speziellen Varianten seiner Atom-Prozessoren, doch mit dem Einstieg von Samsung bekommt der Halbleiterriese nun schlagkräftige Konkurrenz. Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Samsung
Mehr zum Thema: Intel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden