Office "Gemini": Neue Details zu Microsofts Roadmap

Microsoft, Office, Office Gemini, Microsoft Office Gemini Bildquelle: Microsoft
Dass Microsoft für sein Büropaket Office im Rahmen eines "Gemini" genannten Projekts eine Reihe umfangreicher Updates plant, ist schon seit einigen Wochen bekannt, doch nun sind neue Details zum Zeitplan für das Vorhaben an die Öffentlichkeit gelangt.
Wie die Microsoft-Spezialistin Mary Jo Foley unter Berufung auf eine ihr vorliegende Roadmap aus einer vertrauenswürdigen Quelle berichtet, will Microsoft im Oktober 2013 zunächst die "erste Welle" von Gemini veröffentlichen. Diese enthält unter anderem die stärker an die neue Benutzeroberfläche von Windows 8 angepassten Ausgaben von Word, Excel, PowerPoint und OneNote, die die normalen Desktop-Versionen ergänzen, aber nicht ersetzen und über den Windows Store erhältlich sein werden.

Für den April 2014 ist dann "Gemini 1.5" geplant, in dessen Rahmen eine neue Ausgabe von Office für den Mac zusammen mit einer Neuauflage der Office-Anwendungen für Windows Phone veröffentlicht werden soll. Im April nächsten Jahres soll auch eine Version von Office erscheinen, die speziell für die Verwendung auf sehr großen Displays optimiert ist. Sie soll unter anderem auf Systemen wie Microsofts 80 Zoll großen Perceptive Pixel Multitouch-Screens eingesetzt werden können.

Der gleiche Termin soll angeblich auch die Veröffentlichung einer aktualisierten Version von Office für Windows RT mit sich bringen, wobei unklar ist, ob dann auch die neuen Metro-Apps Einzug halten. Es gilt aber als wahrscheinlich, dass Microsoft dann Versionen der bisher nicht für Windows RT erhältlichen weiteren Office-Anwendungen bereitstellen wird, um das Angebot für ARM-basierte Systeme zu verbessern.

Einzig Outlook für Windows RT wird wohl noch länger auf sich warten lassen. Foleys Roadmap spricht von einem Release erst im Oktober 2014, auch wenn die ARM-Version des E-Mail-Clients derzeit schon intern bei Microsoft und von Partnern des Softwarekonzerns getestet wird. Unterdessen gibt es aber auch Hoffnung, dass die Roadmap in diesem Fall nicht mehr aktuell ist und Outlook für Windows RT somit doch schon früher erhältlich sein wird.

Der Oktober nächsten Jahres ist laut dem jetzt geleakten Zeitplan auch der Termin für die Markteinführung der für Apples iOS und Google Android konzipierten Versionen der Office-Anwendungen von Microsoft. In der Roadmap ist nicht von einer iPad-spezifischen Office-App die Rede, so dass das Büropaket ab Herbst 2014 sowohl für Smartphones, als auch für Tablets verfügbar sein könnte.

Schon seit langem gab es immer wieder Berichte, wonach Microsoft Office-Ausgaben für die mobilen Geräte mit den Betriebssystemen seiner Konkurrenten anbieten wird. Zuletzt war allerdings zu hören, dass die ersten Versionen schon ab Mitte 2013 erscheinen. Bisher ist unklar, wie alt die Foley vorliegende Roadmap bereits ist. Ihrer Quelle zufolge soll der Zeitplan jedoch auf den Anfang dieses Jahres zu datieren sein. Natürlich können sich Microsofts Planungen aufgrund von Problemen oder Änderungen in zwischen verschoben haben. Microsoft, Office, Office Gemini, Microsoft Office Gemini Microsoft, Office, Office Gemini, Microsoft Office Gemini Microsoft
Mehr zum Thema: Office
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:05 Uhr PUMPKIN 2 Din 6,2? Universal Autoradio Naviceiver DVD Player Unterstützt GPS Navigation Bluetooth USB SD-Karte (Autoradio
PUMPKIN 2 Din 6,2? Universal Autoradio Naviceiver DVD Player Unterstützt GPS Navigation Bluetooth USB SD-Karte (Autoradio
Original Amazon-Preis
218,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
186,14
Ersparnis zu Amazon 15% oder 32,85
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden