Apple beendet wohl CPU-Kooperation mit Samsung

Apple, Samsung, Cpu, Apple A7 Bildquelle: AppleRumors.it
Der US-Computerkonzern Apple will laut einem koreanischen Zeitungsbericht bei seinen kommenden Tablet- und Smartphone-Prozessoren vollständig auf die Zusammenarbeit mit Samsung als Fertigungspartner verzichten.
Wie die 'Korea Times' unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen bei Samsung-Partnern berichtet, hat Apple bereits damit begonnen, mit dem taiwanischen Chip-Vertragsfertiger TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company) über die Produktion der nächsten Generation seiner Prozessoren zu verhandeln.

In diesem Rahmen seien bereits "geheime Daten" zur angeblich Apple A7 genannten nächsten Generation der System-on-Chip-Designs für Apples iPhone und iPad an TSMC weitergegeben worden. Der Vertragsfertiger habe deshalb auch schon begonnen, von seinen Zulieferern entsprechende Fertigungsmaterialien und Gerätschaften zu bestellen, um die neuen Apple-Chips im 20-Nanometer-Maßstab herstellen zu können. Entsprechende Gerüchte gab es schon länger, doch nun scheinen Apple und TSMC Fakten zu schaffen.

Samsung war bisher ein wichtiger Partner für Apple, weil die Chip-Sparte des koreanischen Riesenkonzerns die Produktion der Prozessoren für die Tablets und Smartphones der iPhone- und iPad-Serien übernahm. Angeblich trennt sich Apple nun von Samsung als Hersteller seiner ARM-Prozessoren, nachdem man bereits den Anteil an den Lieferungen von Displays für Apple-Geräte reduziert hat und beim kommenden iPad 5 wohl auch in diesem Bereich auf eine Kooperation mit Samsung verzichtet.

Für Samsung ist der Wegfall von Apples Fertigungsaufträgen für Prozessoren keine gute Nachricht. Nach Einschätzung der Quellen der Korea Times müsste das Unternehmen wahrscheinlich einen Teil seiner extra für die Apple-Aufträge gebauten Produktionsstraßen schließen, wenn man keinen anderen Abnehmer für die Kapazitäten findet. Samsung sucht deshalb angeblich händeringend nach einem neuen Kunden, der seine Chipwerke auslasten kann.

Als möglicher Kandidat wird der ebenfalls verstärkt auf ARM-Prozessoren setzende US-Chipentwickler Nvidia genannt. Samsung investiert dem Vernehmen nach zunehmend Ressourcen in seine Fertigungsanlagen, um den Anforderungen von Nvidia für die Produktion von Grafikprozessoren zu erfüllen. Unterdessen hofft man auch, dass die neuen, hauseigenen Exynos-Prozessoren bald einen Teil der wegfallenden Aufträge abfangen, sobald sie in großen Mengen unter anderem im Samsung Galaxy S4 verbaut werden können. Apple, Samsung, Cpu, Apple A7 Apple, Samsung, Cpu, Apple A7 AppleRumors.it
Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 03:50 Uhr PUMPKIN Android 5.1 Autoradio Moniceiver mit Parrot Bluetooth 1080P (1024x600) Touchscreen Unterstützt DAB+ GPS Navi OBD2 Wifi Ohne CD-Laufwerk 2 Din 7 Zoll Universa
PUMPKIN Android 5.1 Autoradio Moniceiver mit Parrot Bluetooth 1080P (1024x600) Touchscreen Unterstützt DAB+ GPS Navi OBD2 Wifi Ohne CD-Laufwerk 2 Din 7 Zoll Universa
Original Amazon-Preis
339,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
288,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 51
Nur bei Amazon erhältlich

Preisvergleich Apple iPad

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden