Anonymous: #OpIsrael war weitgehend Fehlschlag

Logo, Anonymous, Guy Fawkes Maske, Markenzeichen Bildquelle: Anonymous
Für das Wochenende hatte das Online-Kollektiv Anonymous massive Angriffe auf israelische Webseiten angekündigt. Die als #OpIsrael angekündigte Aktion erwies sich letztlich aber als Fehlschlag.
In der letzten Woche gab es noch vollmündige Akündigungen. Ein Nutzer, der unter dem Pseudonym "Anon Ghost" aktiv ist, behauptete, eine ganze Reihe von Hacker-Teams habe sich zusammengeschlossen, um Israel als Ganzes anzugreifen. "Israel sollte sich darauf vorbereiten, aus dem Internet getilgt zu werden", erklärte er.

"Wie zu erwarten war, gab es aber keinen nennenswerten Schaden", erklärte Ben Yisrael, der Leiter des National Cyber Bureau der israelischen Regierung, laut einem Bericht von 'Al Arabiya'. In den Sicherheitskreisen des Landes ging man bereits im Vorfeld entsprechend locker mit den Drohungen um.

"Anonymous hat nicht die Fähigkeiten, der kritischen Infrastruktur des Landes Schaden zuzufügen", führte Yisrael aus. Und wenn dies tatsächlich das Ziel gewesen wäre, hätte man im Vorfeld den Zeitpunkt der Angriffe nicht öffentlich gemacht. "Sie wollten lediglich mit einem Thema in die Medien kommen, dass ihnen am Herzen liegt", sate Yisrael weiter.

Der Aufruf zur #OpIsrael bestand im Wesentlichen aus einer recht häufig zu findenden einseitigen und verkürzten Darstellung des komplizierten Konflikts im Nahen Osten. Der Staat wird beschuldigt, im Gaza-Streifen immer wieder Menschenrechte zu verletzen und dabei zuletzt auch ständig die ausgehandelte Waffenruhe gebrochen zu haben. Nicht erwähnt wird dabei, dass Luftschläge beispielsweise in Reaktion auf einen erneuten Raketenbeschuss Israels aus den palästinensischen Regionen erfolgten.

Laut den Behörden des Landes gab es im Zuge der Attacken von Anonymous zwar einige Ausfälle, die aber hauptsächlich Webseiten mittelständischer Unternehmen betrafen. Eine wirkliche Einschränkung bei wichtigen Institutionen war hingegen nicht zu verzeichnen. Logo, Anonymous, Guy Fawkes Maske, Markenzeichen Logo, Anonymous, Guy Fawkes Maske, Markenzeichen Anonymous
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden