HBO-Programmchef: Piraterie ist ein "Kompliment"

Die am vergangenen Wochenende ins US-Fernsehen zurückgekehrte Fantasy-Serie "Game of Thrones" hat erwartungsgemäß alle Piraterie-Rekorde gebrochen. Die Verantwortlichen von US-Sender HBO bleiben allerdings gelassen.
Seit vergangenem Sonntag ist die US-Hitserie "Game of Thrones" (GoT) mit der dritten Staffel ins TV zurückgekehrt, die erste Folge wurde laut 'TorrentFreak' mehr als eine Millionen Mal illegal heruntergeladen und das nicht einmal an einem Tag sowie alleine per BitTorrent.

Die Verantwortlichen des US-Abo-Senders HBO gehen damit allerdings überraschend gelassen um. Schon früher gab es ähnliche Wortmeldungen, Ende Februar meinte etwa GoT-Regiesseur David Petrarca, dass Piraterie keine Rolle spiele, da solche Shows auf Basis "kultureller Begeisterung" gedeihen würden.


Eine ähnliche Meinung hat auch ein hochrangiger HBO-Verantwortlicher: Wie 'Entertainment Weekly' berichtet, sagte Michael Lombardo, Programmchef von HBO, dass Piraterie dem Sender nicht schade. "Ich sollte das wahrscheinlich nicht sagen, aber es (Piraterie) ist so etwas wie ein Kompliment", so Lombardo.

"Die Nachfrage ist jedenfalls da. Und die DVD-Verkäufe sind zweifellos nicht negativ dadurch beeinflusst worden", sagte der HBO-Manager. "Piraterie ist etwas, das mit einer immens erfolgreichen TV-Serie auf einem Abo-Sender einfach einhergeht." Laut Lombardo sei Game of Thrones für HBO die mit Abstand wichtigste Einnahmequelle und das eben trotz der weitverbreiteten illegalen Downloads.

Game of Thrones Season 3Game of Thrones Season 3Game of Thrones Season 3Game of Thrones Season 3
Game of Thrones Season 3Game of Thrones Season 3Game of Thrones Season 3Game of Thrones Season 3

Erstaunlicherweise macht sich der HBO-Mann um einen anderen Aspekt der Piraterie Sorgen, nämlich um den kreativen. So seien die GoT-Macher besonders stolz auf die aufwändige Produktion der Show, illegale Kopien würden aber oft eine schlechte Qualität bieten und dies mache ihm Sorgen.

Er betonte allerdings auch, dass HBO eine "strikte Anti-Piraterie-Politik" verfolge und weiterhin gegen illegale Downloads, insbesondere im gewerblichen Ausmaß, vorgehen werde. Einzelne Nutzer will man aber in Ruhe lassen: "Nein, wir haben keine Game-of-Thrones-Polizei ausgeschickt." TV-Serie, Game of Thrones, HBO TV-Serie, Game of Thrones, HBO HBO
Mehr zum Thema: Filesharing
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden