Bitcoins im Wert von 1 Milliarde US-Dollar im Umlauf

Geld, Währung, Bitcoins Bildquelle: Bitcoin
Die digitale Währung Bitcoin hat vor wenigen Stunden eine neue Rekordmarke erreicht. Erstmals sind Bitcoins im Gegenwert von 1 Milliarde Dollar im Umlauf und der Wechselkurs steigt weiter deflationär in rasantem Tempo. Wie 'The Verge' entdeckt hat, lag der Wechselkurs von Bitcoins zum Dollar erstmal über 92 US-Dollar und ergibt daraus einen errechneten Gesamtwert von 1 Milliarde Dollar für alle im Umlauf befindlichen Bitcoins. Derzeit existieren knapp elf Millionen Bitcoins, wobei die Wachstumskurve in den letzten Monaten leicht abgenommen hat. Bitcoins im Wert von 1 Milliarde Dollar im UmlaufRasanter Kursanstieg in den letzten drei Monaten Am Jahresanfang waren knapp 10,6 Millionen Bitcoins mit einem Wechselkurs von etwa 14 US-Dollar und einem Gesamtwert von ca. 145 Millionen US-Dollar im Umlauf. Seitdem ist die Anzahl der Bitcoins im normalem Tempo weiter gewachsen, der Wechselkurs zum Dollar aber geradezu explodiert.

Ausgerechnet der vor wenigen Monaten installierte Safeguard, ein System zum Schutz vor einer zu hohen Deflationsrate, ist an dieser extremen Wertsteigerung "schuld". Dadurch dass die Bitcoins nun nicht mehr ganz so leicht verdient werden können, steigt natürlich deren Marktwert und damit auch der Wechselkurs. Dass der Kurs diese Höhen erreicht hat, hat aber noch vor wenigen Wochen wohl kaum jemand für möglich gehalten.

Die Anzahl der mit Bitcoins ausgeführten Transaktionen stieg seit Jahresbeginn nur leicht und musste in den vergangen Wochen einen vorübergehenden Einbruch verzeichnen. Derzeit werden ca. 66.000 Transaktionen pro Tag mit der virtuellen Währung abgewickelt. Die Anzahl der Nutzer hat sich seit Jahresbeginn von ca. 70.000 auf derzeit 165.000 User mehr als verdoppelt.

Die Website 'BlockChain' gibt weitere Auskünfte über die Entwicklung und die aktuellen Zahlen der digitalen Währung und sollte von Bitcoin-Besitzern stets im Auge behalten werden um die günstigsten Wechselkonditionen abzupassen.

Die digitale Währung wurde erst 2009 eingeführt und wird mittlerweile von immer mehr Unternehmen, zu großen Teilen Online-Shops, als Zahlungsmittel akzeptiert. Als Vorteil dieser neuen Währung wird vor allem angesehen, dass ein freier Zahlungsverkehr ohne Gebühren oder Beteiligung von Banken möglich ist. Geld, Währung, Bitcoins Geld, Währung, Bitcoins Bitcoin
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:59WD My Passport Ultra externe Festplatte 2TB (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 3.0) titaniumWD My Passport Ultra externe Festplatte 2TB (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 3.0) titanium
Original Amazon-Preis
99
Blitzangebot-Preis
83,90
Ersparnis 15% oder 15,10
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden