Windows 8/RT: Update für Xbox Musik veröffentlicht

Microsoft hat derzeit eine kleine Aktualisierungswelle für Windows 8- bzw. Windows-RT-Apps gestartet: In der Nacht auf heute hat man ein Update für Mail, Kalender und Kontakte veröffentlicht, nun folgt eine neue Version der Musik-App.

Wie 'Neowin' berichtet, kann die Aktualisierung der Xbox-Musik-Anwendung von und für Windows 8 und RT ab sofort heruntergeladen werden, diese steht auch im deutschen Windows Store bereit, wie wir bestätigen können. Das Update spricht vor allem einige Probleme an, insbesondere im Hinblick auf die Leistung, die auf Geräten wie dem Surface RT bisher alles andere als optimal war. Xbox MusicNeu: Rechts wird bei einem Album die Übersicht aller Songs angezeigt Tatsächlich hat Microsoft die Geschwindigkeit und Reaktion der App verbessert, der Anwendung aber auch einige neue Funktionen spendiert. Dazu zählt vor allem eine überarbeitete Lautstärken-Regelung. Rechts unten findet sich nämlich (Desktop: Rechtsklick) nun ein neuer Button, mit diesem kann die Audio-Ausgabe nun auch innerhalb der App geregelt werden. Bisher konnte man lediglich per System-Lautstärke jene von (Xbox-)Musik regeln.


Mit der Aktualisierung wird auch die Cloudsynchronisation der Musik-Bibliothek vereinfacht bzw. erweitert. Man kann Songs aus der eigenen Sammlung hinzufügen, sodass diese auch auf anderen Geräten mit Xbox Musik zur Verfügung stehen. Es gibt nun auch die Möglichkeit, passende bzw. abgeglichene Songs automatisch in die Cloud hinzuzufügen.

Auch das Interface wurde an einigen Stellen angepasst, beispielsweise sieht man nun rechts neben der Anzeige für den gerade abgespielten Song eine Spalte mit der Übersicht der anderen Songs auf dem Album.
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Habe gerade alle Updates bekommen. Es wurden bei mir auch die Microsoft-Spiele erneuert (Mahjong, Minesweeper und Solitaire). Es wäre schön wenn mit einem zukünftigen Update Google-Sync wieder funktionieren würde. Außerdem kann man von mir aus die Nachrichten-App entfernen, nachdem es nun eh kein MSN-Chat mehr gibt. Den Facebook-Chat kann man dafür in Skype integrieren. Jedenfalls hätte ich meine Nachrichten gerne an einer Stelle.
 
@Surtalnar: Skype kann doch Facebook...zumindest der Client hier auf WIndows 7...
 
@bluefisch200: Die Skype W8-App ausm Store aber nicht. Der Desktopclient ist ja sowieso überall der Gleiche.
 
@Knarzi81: Ich denke das ist nur eine Frage der zeit bis sie skype ansich verschwinden lassen bzw es fest ins system integrieren dass man keine app mehr braucht
 
@-adrian-: Glaube ich nicht. Stichworte: EU, Monopol, bla bla. Ich denke Microsoft hätte bereits ein besseres Produkt-Portfolio, wenn es die Richtlinien der EU nicht gäbe.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Acer G246HYLbid 60 cm (24 Zoll) IPS LED-MonitorAcer G246HYLbid 60 cm (24 Zoll) IPS LED-Monitor
Original Amazon-Preis
159,99
Blitzangebot-Preis
125
Ersparnis 22% oder 34,99
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles