Earth Hour: Um 20.30 gehen weltweit Lichter aus

Aktion, Earth Hour, licht aus Bildquelle: WWF
Heute Abend heißt es wieder "Licht Aus!". Für eine Stunde werden in vielen Städten und Wahrzeichen weltweit die Beleuchtungen abgestellt. Die "Earth Hour" soll ein Zeichen gegen den drohenden Klimawandel setzen. Am heutigen 23. März findet die Earth Hour weltweit um 20.30 Uhr statt und wird für eine Stunde dafür sorgen, dass die Erde ein wenig dunkler wird. An der vom World Wildlife Fund (WWF) initiierten Aktion nehmen in diesem Jahr mehr als 150 Länder und Territorien teil und werden die Beleuchtung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ausschalten. Licht aus! Earth HourLicht aus! Heute findet die Earth Hour statt In Deutschland wird unter anderem das Brandenburger Tor und der Kölner Dom für eine Stunde verdunkelt, der Eiffelturm in Paris wird in der Dunkelheit der Nacht verschwinden und auch im Empire State Building in New York gehen die Lichter für eine Stunde aus. Selbst die britische Queen lässt sich nicht lange bitten und schaltet im Buckingham Palast für eine Stunde die Beleuchtung ab.

Aber nicht nur die Städte sind zur Teilnahme an der Aktion aufgerufen, auch jeder einzelne kann an der Aktion teilnehmen und einfach für eine Stunde das Licht ausknipsen. Bei gemütlichem Kerzenschein kann die Aktion dann im Live-Stream auf der WWF-Website verfolgt werden.

Die Aktion findet bereits seit 2007 statt und hat ihren Ursprung in einer Umweltschutzkampagne des WWF in Australien. Noch im selben Jahr fanden sich viele Unterstützer und die Aktion wurde weltweit, unter anderem auch in Deutschland, wiederholt. Im Jahr 2008 waren schon Einrichtungen in mehr als 31 Ländern gleichzeitig an der Aktion beteiligt.

Die Earth Hour ist mittlerweile zur weltweit größten Demonstration geworden und wird rund um den Globus stattfinden. Um Punkt 20.30 Ortszeit schalten die Teilnehmer ihre stromfressenden Lichter aus - während gleichzeitig in der vorherigen Zeitzone die Lichter wieder eingeschaltet werden.

Laut einer Berechnung des letzten Jahres könnten allein in Deutschland mehr als 343 Tonnen CO2 eingespart werden, wenn jeder zweite deutsche Haushalt für nur fünf Minuten das Licht abdrehen würde. Die Warnungen, dass diese Aktion zu einem großflächigen Stromausfall führen und die Stromnetze zusammenbrechen lassen könnte, wurden von den Betreibern ausgeräumt. Aktion, Earth Hour, licht aus Aktion, Earth Hour, licht aus WWF
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren128
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:29Logitech K400 Wireless Touch TastaturLogitech K400 Wireless Touch Tastatur
Original Amazon-Preis
29,99
Blitzangebot-Preis
22
Ersparnis 27% oder 7,99
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden