Neues Design des Google Play Store aufgetaucht

Das kalifornische Unternehmen bereitet derzeit ein umfassendes Neudesign seines App-Stores vor, Version 4.0 von Google Play ist nun auch im Netz aufgetaucht. Das Nutzerinterface wird sich künftig stark verändert präsentieren.

Wie das Android-Blog 'Droid-Life' berichtet, habe man eine Vorabversion von Google Play 4.0 bekommen können und sich diese natürlich näher angesehen. Da es sich hierbei nicht um eine finale Ausgabe der Anwendung handelt, sind auch noch nicht alle neuen Features und Veränderungen zu sehen, ein guter erster Einblick ist aber dennoch möglich. Google Play 4.0Play 4.0: Die grundsätzliche Menüführung ist die gleiche, die Optik wurde aber stark verändert Derzeit hat die Play-Anwendung noch die Version 3.1.x, das Design dieser Ausgabe geht auf den Juli des Vorjahres zurück. Version 4.0 wirft die damals eingeführte dunkle bzw. graue Optik wieder über Bord und setzt wieder auf ein helleres Erscheinungsbild, das zwar eher an die alten Android-Market-Tage erinnert, aber sich trotzdem den "Holo"-UI-Design-Vorgaben weiter annähert.

Auffällig sind beispielsweise die Änderungen an der Übersicht der installierten Apps: Denen wurde mehr Platz spendiert, auch die Symbole sind nun größer. Das Ganze wirkt nun "luftiger" und auch farbenfroher, da die jeweiligen Sektionen (Apps, Bücher, Filme etc.) auch neu kolorierte Hintergründe erhalten werden. Google Play 4.0Das Design wirkt lustiger, die einzelnen Bereiche des Google-Stores werden künftig (besser) Farb-'kodiert' Öffnet man eine einzelne App-Beschreibung im Play Store, dann erkennt man, dass das grundsätzliche Layout weitgehend gleichgeblieben ist, die Optik aber dennoch deutlich anders erscheint.

Die Vorab-Version der App eliminiert (hoffentlich auch endgültig bzw. in der finalen Version) eine nervige Einblendung und zwar das "Könnte Sie auch interessieren…"-Fenster, das aufgeht, wenn man eine (neue) App zur Installation angeklickt hat. Nach dem Einrichten oder Aktualisieren einer App erscheint künftig übrigens auch in der Benachrichtigungs-Leiste das Logo/Symbol der jeweiligen App, derzeit ist es nur ein Standard-Play-Icon.


Da es sich hierbei um einen Leak handelt, ist natürlich nicht bekannt, wann das Neudesign eingeführt werden wird. Man kann aber wohl vermuten, dass es diesbezüglich Mitte Mai auf der Google I/O neue Infos geben wird.
Mehr zum Thema: Google Play
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
geht das da nu auch los, gefühlt jedes halbe jahr n neues design dem user ins gesicht schlagen?
 
@Slurp: Das letzte ist jetzt schon seit gut 1.5 Jahren auf dem Markt. Alles was jetzt gemacht wird, ist das Design an Google Now anzupassen was ja nicht verkehrt ist. Eine einheitliche Designrichtlinie ist für viele Nutzer etwas, dass Ihnen ein Gefühl von Vertrautheit gibt und sie sich so auf neue Sachen schneller einlassen!
 
@Dude-01: das problem daran ist einfach, dass sie ihre dienste zu viel aneinander anpassen... erst kam das vereinfachte google layout, an das alle dienste angeglichen wurden, vor nem jahr etwa wurde alles dann an die google+ optik angeglichen.. das jetzige design vom play store ist laut dem text von juli 2012..... und welcher dienst kommt dann als nächstes, an das die komplette optik angeasst wird? oder mit android 5, weil das dann auch wieder ne komplett andere design-richtlinie hat? ganz ehrlich, ich kenne kein unternehmen, was so oft in so "kurzer" zeit seine dienste optisch und funktionell komplett ändert und anpasst (paradebeispiel youtube)
 
@Slurp: dann wirds nicht langweilig. oder man lernt neue nette Features kennen, die man vorher so nicht kannte/betrachtete, weil sie versteckter waren. Hat immer vor und nachteile. Ich kann damit recht gut leben, solange es nicht alle 6monate passiert ^^
 
@StefanB20: Interessanter finde ich, dass das Thema ein Newsbeitrag wert ist. Wenn jetzt jeder Pups und jede Designänderung so ausführlich behandelt wird, frage ich mich, ob ich auf diese Informationsflut noch Lust habe.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Bücher zum Thema

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles