App-Charts: Skype legte auf Apples iOS rasant zu

Immer mehr iPhone-Besitzer wollen mit ihrem Smartphone kostenlos über das Internet telefonieren oder chatten. In den letzten Wochen hat die Verbreitung der entsprechenden App stark zugenommen.

Wie aus einer Untersuchung des Nachrichtenmagazins 'Focus' (heutige Ausgabe) hervorgeht, stieg die Nutzung der Skype-App im Vergleich zum Dezember um sechs Punkte auf nun 24 Prozent. Damit hat die Microsoft-Tochter auf dem iPhone zuletzt am stärksten zugelegt. Ebenfalls deutliche Steigerungen gab es bei den Apps der Sparkasse und von eBay Kleinanzeigen, die jeweils um 5 Prozentpunkte zulegten. App-Charts März 2013iPhone-Charts Die beliebtesten iPhone-Apps sind unverändert Facebook und WhatsApp, die jeweils von über 60 Prozent der iPhone-Besitzer genutzt werden. Auf Platz drei folgt mit rund 32 Prozent eBay Mobile. Neu im Ranking und direkt in die Top 20 eingestiegen ist die Karten-App Google Maps (16,2 Prozent, Platz 11). Einen Rang auf- und damit ebenfalls neu in die Top 20 eingestiegen ist mit einer Nutzungsreichweite von zwölf Prozent die App von McDonalds Deutschland. Auf den übrigen Plätzen finden sich mit leicht veränderter Reihenfolge die selben Apps wie schon im Dezember 2012.


Auf dem iPad legte insbesondere Google zu. Die zum Suchmaschinen-Unternehmen gehörenden Apps "Google-Suche" (+8 Prozent), "YouTube" (+7 Prozent) und "Google+" (+5 Prozent) stiegen in der Nutzungshäufigkeit relativ am stärksten. Die größten Verluste bei der iPhone-Nutzung verbuchte der "DB Navigator" (-2 Prozent). Auf dem iPad gingen der alten und auf dem neuen Apple-Betriebssystem nicht mehr vorinstallierten App "YouTube" (-4 Prozent) sowie auch der "Bild"-App (-2 Prozent) die meisten Prozentpunkte verloren. App-Charts März 2013iPad-Charts Trotzdem lässt sich auch hier feststellen, dass sich in der Spitzegruppe wenig getan hat. Die beliebteste iPad-App ist mit einem Nutzeranteil von 52,5 Prozent Facebook, gefolgt von Skype mit 35 Prozent. Auf Platz drei findet sich diesmal eBay mit fast 31 Prozent. Auch hier ist Google Maps mit 16,3 Prozent Nutzungsreichweite direkt in die Top 20 eingestiegen und belegt aktuell den 10. Platz. Die im aktuellen Betriebssystem iOS 6 nicht mehr vorinstallierte YouTube-App hat die größten Verluste im iPad Ranking zu verbuchen: Die Nutzungsreichweite ist von 14,5 Prozent im Dezember auf 10,1 Prozent gefallen - das entspricht einer prozentualen Veränderung von -30,5 Prozent.

(Grafiken: Statista)
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Wieso ist Whatsapp auf dem Ipad nicht verteten - ist doch so ein guter Messenger :)
 
@-adrian-: ein schrott ist das, mehr nicht! zumindest auf WP ist es so mies programmiert, dass es den akku leer zieht
 
@-adrian-: weil man dafür eine Sim Karte braucht. gibts zwar aufm Ipad auch, aber macht wenig sinn, da Whatsapp über die mobilfunknummer geht. Und wer schreibt schon an die mobilfunknummer des iPads. Ich vermisse bei Whatsapp eher einen multiaccount. Ich kann aufm Tablet die Nachrichten lesen, die mir aufs Handy geschickt werden etc.
 
@freakedenough: It's not a bug, it's a feature. Zumindest unter WP7 kommt der erhöhte Akkuverbrauch von der WLAN Strategie von Whatsapp. Das ist nicht einfach schlampig programmiert, das ist Vorsatz.
 
@CreechNB: bei WP8 ja auch. mein lumia 920 ist von 100% akku in drei stunden auf 22% gefallen, da whatapp trotz stromsparmodus daueraktiv war.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

iPhone 5 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Briloner Leuchten LED Stehlampe mit Lesearm, Fluter 14 W 1450 lm 3000 K, Leseleuchte 3,5 W 280 lm 3000 KBriloner Leuchten LED Stehlampe mit Lesearm, Fluter 14 W 1450 lm 3000 K, Leseleuchte 3,5 W 280 lm 3000 K
Original Amazon-Preis
82,88
Blitzangebot-Preis
59
Ersparnis 29% oder 23,88
Jetzt Kaufen

Apple bei Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles