HTC motzt über Galaxy S4: "Mehr vom Gleichen"

Der taiwanesische Hersteller HTC ätzt in Richtung Samsung: Man ist der Ansicht, dass das neue Galaxy S4 im Vergleich zum eigenen HTC One regelrecht verblasse, vor allem in Hinblick auf das Kunststoff-Gehäuse des koreanischen Unternehmens.

Wie unter anderem 'Android Central' berichtet, hat Benjamin Ho, Chief Marketing Officer (CMO) von HTC, ordentlich über das Flaggschiff-Smartphone des Konkurrenten Samsung gelästert. Ho meint, dass "die Fortführung der Verwendung eines Plastik-Gehäuses und ein größerer Bildschirm die offensichtlichsten physischen Änderungen sind."

HTC One/M7 im WinFuture-Hands-On
(HD-Version)

Samsungs neues Galaxy "verblasst" im Vergleich zum eigenen HTC One, das auf ein Unibody-Design setzt, welches komplett aus Aluminium ist. Laut Ho biete Samsung lediglich "mehr vom Gleichen". Der HTC-Manager meint, dass HTC die "beste Option" für all jene sei, die "beste Technologie in einem Premium-Design" suchen. "Unsere Kunden wollen etwas anderes als der Mainstream, der scheinbar das Ziel des Galaxy ist", so Ho.

Diese Aussagen sind aber nur ein Teil der für HTC ungewohnt aggressiven Marketingmaßnahmen: So haben Mitarbeiter des taiwanesischen Konzerns vor der Samsung-Veranstaltung in der New Yorker Radio City Hall an die wartenden Journalisten und Blogger Snacks, heiße Schokolade und diverse PR-Materialien verteilt.

Samsung Galaxy S4 - Das neue Superphone im Hands-on
(HD-Version)

Zudem nutzte HTC seine Twitter-Kanäle und verteilte darüber so manche Spitze: So spielte man auf dem Hauptkonto @htc mit dem offiziellen Samsung-Slogan bzw. -Hashtag und meinte nicht #TheNextBigThing zu erkennen, sondern #TheNextBigFlop, also den nächsten großen Flop. Auch HTC Deutschland nutzte seinen Twitter-Kanal, blieb aber zumindest halbwegs sachlich und versuchte die Vorteile des eigenen Topmodells in den Vordergrund zu rücken.


Allerdings sollte man an dieser Stelle anmerken, dass HTC nicht der einzige Hersteller war, der die Galaxy-S4-Präsentation dazu nutzte, ein wenig Aufmerksamkeit auf die eigenen Produkte zu lenken: Apples Phil Schiller wetterte gegen Android im Allgemeinen, LG "kaperte" dagegen eine Samsung-Werbung am Times Square.

Siehe auch: Samsung Galaxy S4 in New York offiziell vorgestellt
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Das S4 ist, im Vergleich von S1 zu S2 und dann S3, auch eine Enttäuschung. Aber auch das mag jeder anders sehen. Bisher war ich Samsung Fan, das S4 reisst mich trotzdem nicht vom Hocker.
 
@Jamie: Ich denke, die leute erwarten zu viel. Samsung hat mit dem S3 ein super Smartphone geschaffen und das meiste was geht eingebaut und umgesetzt. Das S4 ist nach wie vor ein gutes Produkt von Samsung und etwas besser. Mehr kann ein Smartphone nunmal nicht.
 
@Jamie: Muss ich dir zustimmen. Habe auch das S3 und bin stinkend sauer wegen dem Wireless charging kit, das bis heute nicht verfügbar ist. Wenigstens habe ich jetzt den Original Big Akku 3000 mAh mit Schale. Das S4 hole ich mir jedenfalls nicht. Die verbesserte Software soll ja auch auf dem S3 kommen.
 
@Jamie: Ja, ganz unrecht hat HTC nicht. Samsung muss eigentlich noch was besseres abliefern. Empfinde das S4 als Plastikbomber...
 
@BiggiX: Wie zuviel? Was wirklich stört ist doch nur das viele Plastik. HTC hat gezeigt wie es geht und ich gönne HTC den Erfolg auch! Samsung hat dieses Mal echt enttäuscht!


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Galaxy S4 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Raikko POCKET Beat 2.0 Bluetooth Stereo mobiler mini aktiv LautsprecherRaikko POCKET Beat 2.0 Bluetooth Stereo mobiler mini aktiv Lautsprecher
Original Amazon-Preis
21,61
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis 14% oder 3,13
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Samsung Galaxy S4 auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles