Früher iPhone-Prototyp aus dem Jahr 2005 gezeigt

Bilder von diversen iPhone-Prototypen sind keine Seltenheit, bereits in Vergangenheit sind auf eBay, in Gerichtsdokumenten und durchge­sickerten Fotos frühe Entwürfe des Apple-Smartphones aufgetaucht.

Jene Aufnahmen, die 'Ars Technica' nun veröffentlicht hat, zeigen allerdings die wahrscheinlich früheste bisher dokumentierte Arbeits- bzw. Entwicklerversion des Geräts, das im Jahr 2007 endgültig und offiziell vorgestellt worden ist. iPhone: Entwürfe & PrototypenDer Prototyp aus dem Jahr 2005 erinnert nur entfernt an ein Smartphone Ars Technica gibt an, dass die Aufnahmen (bzw. der Prototyp) aus dem Jahr 2005 stammen, man habe sie von einem ehemaligen Apple-Mitarbeiter zugespielt bekommen, der aber aus verständlichen Gründen nicht näher genannt werden wollte. Wörtlich heißt es, dass er "Vergeltung" seitens Apple fürchte.

Das Gerät, das zu sehen ist, erinnert allerdings nur ganz entfernt an ein iPhone bzw. ein Smartphone im Allgemeinen, eher schon an ein Tablet. Das ist allerdings wenig verwunderlich, da dieses frühe iPhone einen Bildschirm mit einer Diagonale von rund 8,6 Zoll hatte.

BILDERSTRECKE
iPhone: Entwürfe & Prototypen iPhone: Entwürfe & Prototypen iPhone: Entwürfe & Prototypen


Zudem ist das Gerät auch in dieser Prototyp-Form nur sehr eingeschränkt "mobil" nutzbar, da unterhalb des Displays zahlreiche Ports zu finden sind. Diese Anschlüsse, beispielsweise für USB und Ethernet, findet man heute (wie damals) eher bei "großen" PCs. Diese Ports waren aber nie für das finale Gerät gedacht, sondern sollten vor allem den Umgang mit dem Prototypen erleichtern.


Die Ars-Electronica-Quelle sagt allerdings auch, dass Apple zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht wusste, was für ein Gerät letztlich dabei rauskommen würde. Das lag aber auch daran, dass der Entwicklungsprozess bei Apple unter ständigen Änderungen durchgeführt werde, heißt es.

Auf die Größe angesprochen, meinte der ehemalige Apple-Mitarbeiter, dass es aus heutiger Sicht groß aussehe, es aber damals "beeindruckend" gewesen sei, auf dem Gerät OS X zum Laufen zu bringen.

Siehe auch: Gerichtsakten zeigen iPhone- & iPad-Prototypen
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Iphone oder eher IPad?
 
@xerex.exe: Hätte auch ein iPad bei rauskommen können, siehe Artikel: "Die Ars-Electronica-Quelle sagt allerdings auch, dass Apple zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht wusste, was für ein Gerät letztlich dabei rauskommen würde."
 
Respekt...von 2005 (Prototyp) bis 2007 (erstes IPhone) haben die Entwickler ordentlich was geleistet. Hut ab :)
 
@Schrimpes: schon - vorallem wenn man beruecksichtigt, dass es zu der zeit schon smartphones gab die dem ersten iphone aehnlich sind
 
@-adrian-: Ich mein das eigentlich ernst ;) Ist ja scheinbar nicht so, dass sie ein fertiges Produkt einfach nur abgewandelt haben, sonders dass sich sich von Anfang an damit befasst haben.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Beliebt bei Apple-Produkte

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles