Bericht: Touch-Laptops mit Windows 8 bald billiger

Die erwarteten Preissenkungen bei den OEM-Versionen von Windows 8 werden wahrscheinlich zu teilweise deutlichen Preisrückgängen bei Touchscreen-Notebooks mit Microsofts jüngstem Betriebssystem führen. Dies ist von Quellen aus Taiwan zu hören.
In der letzten Woche hieß es, dass Microsoft eine spezielle Lizenzvariante von Windows 8 plant, mit der die Preise für die Lizenz des Betriebssystems zumindest bei Geräten mit kleinen Bildschirmen gesenkt werden sollen. Damit will der Softwarekonzern angeblich dafür sorgen, dass die Einstiegspreise bei Notebooks und Tablets mit Windows 8 sinken, um mehr Kunden zum Kauf derartiger Produkte zu bewegen.

Der taiwanische Branchendienst 'DigiTimes' meldet nun unter Berufung auf Quellen aus dem Retail-Channel, dass durch die Preissenkung bei den Lizenzen die Preise der mit Windows 8 ausgestatteten Endgeräten um mindestens 10 Prozent fallen werden. Gerade bei Einsteiger- und Mainstream-Modellen soll sogar mit Rückgängen der Endkundenpreise um mehr als 20 Prozent zu rechnen sein.

Aktuell liege der Anteil von Touchscreen-Notebooks an der Gesamtzahl der in Taiwan verkauften Notebooks bei rund 10 Prozent. Gerade die Produkte der örtlichen Hersteller ASUS und Acer erfreuten sich dabei einer besonders großen Nachfrage. Weil die Preissenkungen bereits in naher Zukunft erwartet werden, hoffen die Händler nun, den Anteil der Touch-Geräte schon im zweiten Quartal 2013 auf mindestens 20 Prozent steigern zu können.

Den Händlern zufolge müssten die Einstiegspreise bei Notebooks mit Touchscreen und Windows 8 auf rund 15000 Taiwan-Dollar sinken, damit sie ihren Durchbruch auf dem Massenmarkt schaffen können. Dies entspricht einem Preis von umgerechnet knapp 400 Euro. Aktuell kosten die günstigsten Geräte dieser Art in Deutschland noch rund 500 Euro, wobei es sich in diesem Fall ganz klar um Einsteigergeräte handelt.

Microsoft selbst hat sich zu den Spekulationen um bevorstehende Preissenkungen oder andere Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität von Windows 8 bisher noch nicht geäußert. Zuletzt ließ das Unternehmen verlauten, dass die Zahl der verkauften Lizenzen inzwischen bei weit mehr als 60 Millionen liegt und die Verkäufe ebenso schnell zulegen würden wie bei dem gemeinhin als erfolgreich betrachteten Launch des Vorgängers Windows 7. Windows 8 Touch Notebook, Touch-Notebook, Touch-Ultrabook Windows 8 Touch Notebook, Touch-Notebook, Touch-Ultrabook Sony
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Windows 8 Pro im Preisvergleich

Tipp einsenden