Wirtschaft sieht in CeBIT-Woche einen vollen Erfolg

Messe, Cebit, Computer Messe Bildquelle: cebit.de
Obwohl über die Bedeutung von Messen im Zeitalter einer intensiven Unternehmens-Kommunikation im Internet immer stärker in Frage steht, kann die CeBIT als weltgrößte IT-Branchenmesse wohl durchaus Impulse bringen.
In einer Umfrage des IT-Branchenverbandes BITKOM zeigte sich die große Mehrheit der Aussteller mit dem Messeverlauf sehr zufrieden: Die Stimmung an den Ständen sowie Zahl und Qualität der Geschäftskontakte und Abschlüsse sei sehr gut gewesen, trotz etwas geringerer Besucherzahlen.

BITKOM sieht im Messeverlauf auch seine Prognosen für den deutschen IT-Markt bestätigt. Erwartet wird ein Zuwachs um 1,4 Prozent auf 153 Milliarden Euro. Der IT-Markt wächst damit in diesem Jahr erneut deutlich stärker als die Gesamtwirtschaft. Wachstumstreiber sind vor allem Tablet Computer, Smartphones, mobile Datendienste, Software und Cloud Computing.

BITKOM-Präsident Dieter Kempf zeigte sich zudem von den Messe-Aktivitäten rund um Internet-Startups begeistert: "Gründungswettbewerbe wie der 'Innovators'-Pitch oder CODE_n waren ein voller Erfolg. Sie haben gezeigt, welch lebendige Start-Up-Szene Deutschland hat und wie die App-Ökonomie unser Leben erleichtern kann", sagte er. Die Bedeutung von Startups sei bei der Politik angekommen, jedoch bleibe die Finanzierung junger Unternehmen ein großes Problem.

Generell habe sich die Messe aber auch wieder als gute Plattform für den Austausch mit der Politik erwiesen. Über 120 politische Delegationen aus dem In- und Ausland kamen nach Hannover, unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel, SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sowie mehrere andere deutsche Kabinettsmitglieder.

Insgesamt 4.100 Unternehmen aus 70 Ländern beteiligten sich an der CeBIT. Das Partnerland in diesem Jahr war Polen. "Polen hat sich als eine schnell wachsende, innovative Wirtschaftsnation und als attraktiver Markt für Hightech-Unternehmen präsentiert", berichtete Kempf. Rund 150 polnische Aussteller zeigten ihre Leistungen. Mit rund 15 Milliarden Euro ist der polnische IT-Markt mit Abstand der größte unter den neuen EU-Mitgliedsstaaten. Messe, Cebit, Computer Messe Messe, Cebit, Computer Messe cebit.de
Mehr zum Thema: CeBit
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr Samsung LC34F791WQUXEN 86,4 cm (34 Zoll) Monitor (LCD/TFT/Curved)Samsung LC34F791WQUXEN 86,4 cm (34 Zoll) Monitor (LCD/TFT/Curved)
Original Amazon-Preis
775,00
Im Preisvergleich ab
762,35
Blitzangebot-Preis
689,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 86

Tipp einsenden