SimCity: Probleme reißen immer noch nicht ab

Debakel, Katastrophe und Shitstorm. Das sind einige Begriffe, die im Zusammenhang mit dem diese Woche gestarteten PC-Spiel SimCity derzeit fallen. EA verspricht, dass man unter Hochdruck an einer Lösung arbeitet und hat zusätzliche Serverkapazitäten versprochen.

Lucy Bradshaw, Chefin des Entwicklerstudios Maxis, hat gegenüber dem Gaming-Blog 'Kotaku' versprochen, dass man auch am Wochenende "aggressiv" gegen die massiven Serverprobleme, über die Spieler auf der ganzen Welt klagen, vorgehen wird.

Gleichzeitig meint Bradshaw, dass es auch genügend SimCity-Nutzer gebe, die eine "gute Spielerfahrung" gemacht hätten, als Beweis dafür gab sie an, dass in den ersten 24 Stunden bereits 700.000 Städte gebaut worden sind. Allerdings leugnet sie die aktuellen Probleme gar nicht und räumt ein, dass der SimCity-Start nicht nur in Nordamerika, sondern auch Europa und Asien zu "Frust" geführt habe.

SimCity - Deutscher TV-Spot
(HD-Version)

"Unsere Priorität ist es nun, schnell und dramatisch Anzahl und Stabilität unserer Server zu erhöhen", so die Maxis-Chefin. Man will heute und im Verlauf des Wochenendes die Infrastruktur erweitern und weitere Server freischalten.

Als Übergangslösung will Electronic Arts auch die Serverlast verringern und hat deshalb einige SimCity-Funktionen abgeschaltet, darunter Erfolge und Ranglisten. Zusätzlich dazu wurde der Patch mit der Nummer 1.2 veröffentlicht, dieser deaktiviert die "Cheetah"-Spielgeschwindigkeit (gleicht jetzt der "Lama"-Stufe). Der Patch soll außerdem einige technische Probleme beheben, denn es gibt auch zahlreiche Berichte über Abstürze.


Mittlerweile findet sich auch im 'deutschen EA-Forum' eine Stellungnahme. EA-Producer Kip Katsarelis schreibt darin, dass "Spieler offensichtlich so viel Spaß mit dem Spiel hatten, dass sie gar nicht mehr aufhören wollten. Dies hatte zur Folge, dass unsere Server extrem ausgelastet blieben und neue Spieler leider nur schwer ins Spiel gelangen konnten."

Siehe auch: SimCity - Probleme auch beim Deutschland-Start
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Hättet ihr mal die Sache mit dem Serverzwang gelassen...
 
@pandamir: und Origin auch ...
 
@pandamir: Ach, laut EA schaffen unsere Rechner das Spiel ja genauso wenig wie ihre :D
 
@cronoxiii: Das Witzige ist ja, die Leute beschwären sich das es statt Sim City Sim Village heißen müsste weil man garkeine großen Cities bauen kann. Jetzt klapt das nochnichtmal mit den kleinen Dörfern :D
 
@pandamir: Aber die Rezensionen bei Amazon dazu sind einfach nur geil, hab Tränen gelacht. hat was von den "Wenger-Taschenmesser" Rezensionen. *****"Das Papier ist glatt und die Hülle macht ein schönes Klickgeräusch, kommen wir zur DVD selbst: Sie hat ein Loch"....


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

SimCity im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Braun Oral-B Precision Clean 7er+1-PackBraun Oral-B Precision Clean 7er+1-Pack
Original Amazon-Preis
17,48
Blitzangebot-Preis
15,99
Ersparnis 9% oder 1,49
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

SimCity bei Amazon

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles