Office: Microsoft verspricht mehr Touch & Updates

Tablet, Office 15, Office 15 Touch Modus, Office 15 Touch Mode, Touch Modus, Touch Mode
Das seit wenigen Wochen erhältliche Office 365 konnte laut Microsoft bereits viele Nutzer für sich gewinnen und soll in Zukunft ständig ausgebaut und um neue Apps erweitert werden. Außerdem wird Office insgesamt weiter auf Touch optimiert. Auf der TechForum-Konferenz gab Microsofts Leiter der Office-Abteilung, Kurt DelBene, bekannt, dass man derzeit mit Hochdruck daran arbeitet weitere Funktionen in Office 365 zu integrieren. Außerdem werden schon bald weitere Apps in das bestehende Angebot aufgenommen. Nähere Details zur geplanten Entwicklung nannte DelBene laut 'The Verge' nicht, versprach aber, dass die Update-Frequenz in Zukunft hoch gehalten werden soll. Anders als bei dem klassischen Offline-Office ist dies bei einem Online-Service natürlich leichter zu bewerkstelligen.

Mit den bisherigen Verkaufszahlen zeigte sich der Office-Chef zufrieden, auch wenn es noch zu früh sei, über Erfolg oder Misserfolg zu reden und konkrete Zahlen zu nennen. Mit der Verlagerung der Apps in das Web sei das Unternehmen aber auf dem richtigen Kurs, auch wenn die Desktop-Apps noch eine sehr lange Zeit, "so lange die Nachfrage da ist", zur Verfügung stehen werden.

Office wird auf Touch optimiert
Das klassische Office-Paket soll in Zukunft sehr viel stärker für die Touch-Bedienung optimiert und auch für die auf Touch optimierte Oberfläche von Windows (ex-Metro) veröffentlicht werden.

Allerdings glaubt Microsoft offenbar selbst nicht daran, dass sich ein eigenständiges Touch-Office mit den derzeitigen Bedienungskonzepten umsetzen lässt: "Wir haben den Vorteil, dass die Desktop-Version weiterhin zur Verfügung steht". Die neuen Gegebenheiten erlauben es Microsoft aber, die kompletten Apps zu überdenken und dessen Benutzeroberflächen eventuell neu zu konzipieren.

Als erste Apps sollen Microsoft Word, Excel und PowerPoint auf die Touch-Oberfläche portiert und damit Erfahrungen gesammelt werden. Den Vorteil der Desktop-Hintertür sieht DelBene gleichzeitig auch als Nachteil: Nur wenige Nutzer würden die stark abgespeckte bzw. weniger intuitive Version von Office nutzen, wenn die Vollversion nur wenige Klicks entfernt ist.

Office 365 – Your Complete Office in the Cloud

Langfristig hat Microsoft es sich zum Ziel gesetzt, die beiden Welten Desktop und Touch-Oberfläche auch im Office-Paket zusammenzuführen und durch neue Bedienkonzepte das beste von beiden System für die Apps zu nutzen. Neben den klassischen Eingabemöglichkeiten kann sich Microsoft in Zukunft auch eine native Sprachsteuerung oder "Steuerung per Video" vorstellen - außerdem wird noch weiter an der Touch-Bedienung gefeilt.

Office 365 wurde im Januar diesen Jahres offiziell gestartet und steht als Abo-Modell in vier verschiedenen Versionen zur Verfügung. Tablet, Office 15, Office 15 Touch Modus, Office 15 Touch Mode, Touch Modus, Touch Mode Tablet, Office 15, Office 15 Touch Modus, Office 15 Touch Mode, Touch Modus, Touch Mode
Mehr zum Thema: Office 2013
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:59Dual DL32H127A3 81 cm (32 Zoll) LED-Backlight-FernseherDual DL32H127A3 81 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher
Original Amazon-Preis
219,99
Blitzangebot-Preis
199,99
Ersparnis 9% oder 20
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden