SimCity: Probleme auch beim Deutschland-Start

Anfang der Woche ist der mittlerweile fünfte Teil der bekannten Aufbaustrategie-Reihe SimCity in den USA erscheinen, dabei gab es zum Teil massive Probleme, da die Spielserver nicht erreichbar waren. Doch auch beim Deutschland-Start läuft nicht alles rund.

In der Nacht auf heute haben die europäischen SimCity-Server offiziell den Dienst aufgenommen und die Vorbesteller als virtuelle Bürgermeister vereidigt. Doch auch in Europa lief der Start des von Maxis entwickelten und von Electronic Arts veröffentlichten Spiels nicht gerade optimal.

SimCity - Deutscher TV-Spot
(HD-Version)

Zwar hat EA auf die massiven Server-Probleme, die US-Spieler vor ein paar Tagen erstmals erleben und erleiden mussten, reagiert und zusätzliche Server-Kapazitäten bereitgestellt. Um die Server-Last beim Mitternachtsstart zu verringern, wurde zudem das Herunterladen der Spieldateien vorverlegt, SimCity-Spieler konnten bereits gestern im Laufe des Tages den Client beziehen.

Doch wie unter anderem das PC-Spiele-Magazin 'GameStar' auf seiner Webseite berichtet, kommt es auch in Deutschland zu diversen Netzwerk- und Verbindungsproblemen. Nach eigenen Aussagen arbeitet Electronic Arts unter "Hochdruck" an der Server-Wartung und hat versprochen, neue Kapazitäten bereitzustellen, um die große Nachfrage befriedigen zu können. Man bittet allerdings um Verständnis und auch um "anhaltende Geduld", da es während diesen Wartungsmaßnahmen zu "Leistungsschwankungen" kommen könne, so EA.


Wie auch GameStar schreibt, sind derartige Server-Probleme bei Starts von Online-Spielen keine Seltenheit, man rät, den ersten Ansturm abzuwarten, da sich die Lage bald von alleine stabilisieren dürfte. Allerdings sind viele SimCity-Spieler dennoch zornig, da frühere SimCity-Teile schließlich klassische Einzelspielertitel waren und sich auch die aktuelle Ausgabe - trotz erweiterter Online-Modi - in erster Linie so anfühle.

Siehe auch: SimCity - US-Start mit massiven Server-Problemen
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Ich bin ja großer Fan, aber mit Onlinezwang kaufe und spiele ich es nicht!
 
@Chilifanatiker: Wenn alles funktionieren würde könnte man ja darüber noch reden das der Onlinezwang nicht so schlecht ist, aber das man wegen dem Onlinezwang noch nicht mal den Einzelspielermodus spielen kann, weil die Server überlastet sind, ist ein No-Go.
 
@Chilifanatiker: auch nicht Steam?
 
@Chilifanatiker: Und ich hätte es gerne und kaufe es nicht weil es von EA ist.
 
[re:4] maxi am 07.03.13 15:52 Uhr
(+2
@Chilifanatiker: Hab auch die 4er Version mit Begeisterung gespielt. Mich stört weniger der Onlinezwang, dafür mehr die Origin-Software. (Oder geht es auch ohne?)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

SimCity im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59DeutschlandSIM SMART 300 im O2-NetzDeutschlandSIM SMART 300 im O2-Netz
Original Amazon-Preis
19,95
Blitzangebot-Preis
4,95
Ersparnis 75% oder 15
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

SimCity bei Amazon

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles