Assassin's Creed 4: Trailer und Bilder geleakt

Eigentlich wollte Ubisoft erste heute Abend den neuesten Assassin's-Creed-Teil mit dem Untertitel Black Flag enthüllen, doch das Internet war vergangene Woche schneller. Am Wochenende sind nun auch erste Bilder und der Trailer durchgesickert.

Zu Assassin's Creed 4: Black Flag gab es bereits letzte Woche eine Bestätigung, früher als geplant musste Ubisoft mitteilen, dass der nächste Teil des Kletter-Adventures in der Karibik spielt und Piraten als Hauptdarsteller hat.

Im nun aufgetauchten ersten Video gibt es entsprechend vor allem eines zu sehen: Schiffe, Piraten und den (übrigens erstmals blonden) Protagonisten. Dabei erzählt der berühmte Blackbeard von einem Piraten, der noch gefährlicher und furchterregender sei als er selbst.

Assassin's Creed 4: Black Flag - Erster Trailer
(HD-Version)

Währenddessen ist Edward Kenway zu sehen, der (in Render-Grafik) ein feindliches Schiff entert und dort in typischer Assassinen-Manier mit Schwert, versteckter Klinge und seinen Schusswaffen die Gegner erledigt. Danach geht es aber auch an Land, ein Assassin's-Creed-Teil wäre ohne Häuser-Klettern ja auch nicht dasselbe. Allerdings kann man aus dem Trailer auch schließen, dass die mit dem dritten Teil der Reihe eingeführten Seeschlachten eine wichtige Rolle spielen werden, es sind auch einige entsprechende Szenen zu sehen.

BILDERSTRECKE
Assassin's Creed 4: Black Flag Assassin's Creed 4: Black Flag Assassin's Creed 4: Black Flag
Assassin's Creed 4: Black Flag Assassin's Creed 4: Black Flag Assassin's Creed 4: Black Flag


Am Ende des Videos wird auch der Veröffentlichungstermin verraten, Assassin's Creed 4: Black Flag wird am 29. Oktober 2013 erscheinen. Als Plattformen werden PC sowie aktuelle Konsolen genannt. Ubisoft schreibt zudem, dass das Spiel "auch auf Next-Generation-Konsolen" erscheinen wird, allerdings ist es längst kein Geheimnis mehr, dass dieses Jahr neben der PlayStation 4 auch die dritte Microsoft-Konsole vorgestellt werden wird.


Überdies sind am Wochenende auf dem 'Allgamesbeta'-Blog auch noch erste Screenshots aufgetaucht, diese zeigen Edward Kenway bei diversen Piraten-Aktivitäten, allerdings dürften diese keine Spielgrafik zeigen.

Siehe auch: Das nächste Assassin's Creed spielt in der Karibik
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
"Geleakt". Ansonsten sieht es doch ganz gut aus. Könnte die Fehler von SC 3 wiedergutmachen. Gewagtes Setting, aber genau das hat der Serie mal wieder gefehlt.
 
@Oruam: Ich fände ein asiatisches Setting interessanter :/
 
@Knerd: ich muss ehrlich sein, das wäre für mich ein dealbreaker. AC soll überraschen, neues bieten. Asiatisches setting ist einfach zu offensichtlich. Eine eigene Marke mit rein Asiatischem Setting wäre sicherlich nett, aber AC in Asien? Nicht für mich. Meine Meinung ;)
 
@Oruam: Ok, anders gesagt, ein Setting wie in AC Revelations :) Also eher orientalisch, back to the roots :P
 
@Knerd: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Setting im Europäischen Mittelalter? Schauplätze Städte in: Deutschland, Schweiz, Frankreich, Belgien. Kann von mir aus eine Trilogie sein, aber würde mich mehr reizen als das meiste was bisher genannt wurde. Trotzdem, das Piratensetting kommt überraschend, und das mag ich nun mal ;)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Blackberry Q10 SmartphoneBlackberry Q10 Smartphone
Original Amazon-Preis
375,99
Blitzangebot-Preis
279
Ersparnis 26% oder 96,99
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles