Das nächste Assassin's Creed spielt in der Karibik

Assassin's Creed, Assassin's Creed 4, Black Flag Bildquelle: Ubisoft
Black Flag lautet der Untertitel des nächsten Teiles des Ubisoft-Dauerbrenners Assassin's Creed. Darin spielt man aber nicht etwa einen Hardcore-Musiker in Los Angeles der 1980er-Jahre, sondern einen karibischen Piraten aus dem 18. Jahrhundert.
Ubisoft hat heute per E-Mail bestätigt, dass der nächste Teil der Action- und Kletter-Saga "Assassin’s Creed 4: Black Flag" heißen wird. In der kurzen Mitteilung schreibt der französische Publisher, dass man nächste Woche alle Details dazu nennen werde, genauer gesagt wird das am Montag, den 4. März, um 18 Uhr der Fall sein. Assassin's Creed 4: Black FlagDer neue Held heißt Edward Kenway und dürfte der erste blonde AC-Protagonist sein Ganz freiwillig dürfte Ubisoft diese Vorab-Bestätigung nicht gemacht haben, Grund ist wohl, dass in den letzten paar Tagen bereits einige Details an die Öffentlichkeit durchgesickert sind, darunter auch das Piraten-Szenario. So hatte zunächst das bekannte Gaming-Blog 'Kotaku' ein Poster zugespielt bekommen, dass das den Protagonisten auf einem Schiff mit Totenkopf-Flagge zeigt.

Das war der Auftakt zu einigen weiteren Leaks, offenbar hat Ubisoft an Print-Magazine bereits Infos ausgeschickt, die sich aber wohl nicht ganz an das entsprechende Embargo gehalten haben.

Assassin's Creed 4: Black FlagAssassin's Creed 4: Black FlagAssassin's Creed 4: Black FlagAssassin's Creed 4: Black Flag

Held von Assassin’s Creed 4: Black Flag ist laut den bisherigen Informationen ein Mann namens Edward Kenway, dabei handelt es sich um den Großvater von Connor, dem Protagonisten des letzten AC-Teils, der zur Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs spielt.

Wie erwähnt führt die Reise nun in die Karibik, als Städte sind im Vorfeld die Namen von Havanna und Kingston gefallen. Aus dem Piraten-Setting kann man auch schließen bzw. davon ausgehen, dass die unterhaltsamen Seegefechte zurückkehren werden oder sogar eine noch größere Rolle spielen werden.

Ubisoft hat im Rahmen der heutigen E-Mail auch die Cover-Designs enthüllt, diese verraten, dass das Spiel für PC, PlayStation 3, Xbox 360 und Wii U erscheinen wird, wahrscheinlich ist aber, dass da noch Next-Gen-Ausgaben dazukommen werden. Assassin's Creed, Assassin's Creed 4, Black Flag Assassin's Creed, Assassin's Creed 4, Black Flag Ubisoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden