ASUS Fonepad: Telefon-Tablet mit Android & Intel

Asus, ASUS Fonepad, Fonepad Bildquelle: ASUS
Der taiwanische Hardwarehersteller ASUS bringt mit dem Fonepad anlässlich des Mobile World Congress 2013 ein Tablet auf den Markt, das wie das Samsung Galaxy Note 8.0 ausdrücklich auch als vollwertiges Mobiltelefon verwendet werden kann. Das Gerät basiert auf einer Intel-Plattform und soll für nur 229 Euro auf den Markt kommen.
Das ASUS Fonepad ist eigentlich ein Tablet mit einem 7 Zoll großen IPS-Display, das mit 1280x800 Pixeln auflöst. Es hat jedoch ein 3G-Modem von Intel an Bord, das neben HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s auch Telefoniefunktionen inklusive SMS/MMS-Versand bietet. Dementsprechend sind mehrere Mikrofone an Bord, um das Telefonieren mit Rauschunterdrückung zu ermöglichen. ASUS FonepadASUS Padfone Unter der Haube steckt ein Intel Atom Z2420 x86-Prozessor mit einem einzelnen 1,2 Gigahertz schnellen Rechenkern und einer PowerVR SGX540-Grafikeinheit, der zusammen mit 1 Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 GB Flash-Speicher verbaut ist. Über einen MicroSD-Kartenslot können bis zu 32 GB Speicher nachgerüstet werden.

ASUS FonepadASUS FonepadASUS Fonepad

Zur weiteren Ausstattung gehören bei der internationalen Version auch eine rückwärtige Kamera, auf die man bei der deutschen Version allerdings verzichtet. Alle Varianten haben jedoch eine 1,2-Megapixel-Kamera für Videogespräche auf der Front. Außerdem sind N-WLAN und Bluetooth 3.0 sowie GPS und GLONASS an Bord.

Der Akku des Intel-Tablets mit Telefonfunktion von ASUS hat eine Kapazität von 4270mAh und soll eine Laufzeit von rund 9 Stunden ermöglichen. Das Gewicht des ASUS Fonepad wird mit 340 Gramm bei einer Bauhöhe von 10,4 Millimetern angegeben. Das Gerät besitzt ein Gehäuse aus Aluminium, das entweder in Grau oder Gold angeboten wird. Als Betriebssystem läuft Android 4.1 "Jelly Bean".


ASUS will das Fonepad in der deutschen Version mit 16 GB internem Speicher und ohne rückwärtige Kamera ab Mitte April in Deutschland auf den Markt bringen. Die offizielle Preisempfehlung für das Gerät lautet dann 229 Euro. Es ist somit nur geringfügig teurer als das allerdings mit Tegra 3 Quad-Core-Prozessor ausgerüstete Konkurrenzprodukt Google Nexus 7, das ebenfalls von ASUS hergestellt wird, aber in der Basisversion ohne 3G-Unterstützung auskommen muss. Asus, ASUS Fonepad, Fonepad Asus, ASUS Fonepad, Fonepad ASUS
Mehr zum Thema: Asus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr Die Geschenk Idee : '50 Kinderfilme' ( Ideal zu Weihnachten - Ostern - Geburtstag ) [8 DVDs - 9 Disc´s]
Die Geschenk Idee : '50 Kinderfilme' ( Ideal zu Weihnachten - Ostern - Geburtstag ) [8 DVDs - 9 Disc´s]
Original Amazon-Preis
29,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
17,97
Ersparnis zu Amazon 38% oder 11,03
Nur bei Amazon erhältlich

ASUS Zenbook im Preisvergleich

Tipp einsenden